Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-A-05914  

 
 
Betreff: Schmetterlingswiesen
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:Jugendbeirat/Jugendparlament
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
20.06.2018 
Ratsversammlung (offen)   
FA Umwelt und Ordnung 1. Lesung
26.06.2018    FA Umwelt und Ordnung      
21.08.2018    FA Umwelt und Ordnung      
FA Stadtentwicklung und Bau 1. Lesung
14.08.2018    FA Stadtentwicklung und Bau      
FA Stadtentwicklung und Bau 2. Lesung
28.08.2018    FA Stadtentwicklung und Bau      
Jugendparlament Bestätigung
06.09.2018 
Jugendparlament vertagt   
Jugendbeirat Bestätigung
10.09.2018 
Jugendbeirat ungeändert beschlossen   
Ratsversammlung Beschlussfassung
19.09.2018 
Ratsversammlung ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverwaltung wird damit beauftragt, ab dem Jahr 2019 Schmetterlingswiesen in Parks und Grünanlagen anzulegen. Sie prüft die Anlage solcher Wiesen auf sonstigen stadteigenen Flächen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
Als Schmetterlingswiesen werden Wiesen bezeichnet, die Schmetterlingen und Insekten als natürlicher Rückzugsort dienen sollen und deswegen regelmäßig gemäht werden. Das Jugendparlament möchte mit seinem Antrag erreichen, dass in Leipzig mehr dieser Flächen entstehen und deren Ausweisung von der Stadtverwaltung gefördert und aktiv betrieben wird. Insekten sind für die Tier- und Pflanzenwelt enorm wichtig. Sie bieten die Grundlage vieler Nahrungsketten und erfüllen nützliche Aufgaben. Der städtische Raum steht diesen Tieren potentiell als lebensfeindlicher Ort gegenüber, da Flächen versiegelt werden und Grünflächen kultiviert sind. Insekten finden in der Stadt wenig Lebensraum und damit auch weniger Nahrung.

 

Leipzig ist dennoch eine Stadt mit vielen Grünanlagen und dem Auewald als seiner grünen Lunge. Unser Ziel ist, dass in den städtischen Parks, Grünanlagen und Grundstücken vermehrt Flächen ausgewiesen werden, die nicht regelmäßig gemäht werden und dadurch Lebensraum für Schmetterlinge und Insekten werden sollen. Die dadurch entstehenden sog. "Schmetterlingswiesen" bieten neben der ökologischen Leistung auch eine andere, sie bilden die Stadtbevölkerung und schaffen ein Bewusstsein dafür, dass unsere Umwelt, ob Stadt- oder Landraum, immer auch ein Lebensraum für Tiere und Pflanzen sein muss.

 

In einem optimalen Szenario könnte sich die Zahl der Schmetterlinge und Insekten signifikant erhöhen. Erst vor kurzem wurde durch neuerliche Studien festgestellt, dass sich die Zahl dieser in den letzten Jahren drastisch reduziert hat. Aus diesem Grund wollen wir, das Leipzig mit der beantragten Maßnahme versucht dem entgegenzuwirken.


 

Stammbaum:
VI-A-05914   Schmetterlingswiesen   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Antrag
VI-A-05914-VSP-01   Schmetterlingswiesen   67 Amt für Stadtgrün und Gewässer   Verwaltungsstandpunkt