Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-A-05874  

 
 
Betreff: Einrichtung eines "house of resources" für Leipziger Migrantenorganisationen und deren Unterstützer
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:Migrantenbeirat
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
20.06.2018 
Ratsversammlung (offen)     
FA Allgemeine Verwaltung 1. Lesung
21.08.2018    FA Allgemeine Verwaltung      
04.09.2018    FA Allgemeine Verwaltung      
Migrantenbeirat Vorberatung
FA Allgemeine Verwaltung 2. Lesung
Ratsversammlung Beschlussfassung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

Beschlussvorschlag:

1. Der OBM wird beauftragt, die Einrichtung eines „house of resources“ bis Frühjahr 2019 zu veranlassen, in dem Leipziger Migrantenorganisationen und integrativ wirkende Organisation und Initiativen der Stadt arbeiten können.

 

2. Der OBM wird beauftragt, einen geeigneten Träger und die Immobilie für das „house of resources“ zeitnah zu suchen und den Betrieb dieses Ortes maßgeblich und nachhaltig finanziell und personell zu unterstützen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

Sachverhalt:
Ein Ressourcen-Haus (house of resources) ist ein Ort, an dem Migrantinnen und Migranten sowie ihre Unterstützerinnen und Unterstützer gemeinsam Ressourcen nutzen.

Das Haus stellt neben technischer Einrichtung (wie z. B. Veranstaltungsräume und -technik wie Beamer, Computer, WLAN) auch Wissensressourcen bereit. So können hier Schulungen und Workshops zu Vereinsgründungen und zum Projektantragsschreiben durchgeführt werden und andere Qualifizierungsmöglichkeiten zur Professionalisierung stattfinden.

 

Die Einrichtung eines solchen Hauses würde Migrantinnen und Migranten in bezug auf ihre Selbstorganisation stärken und damit eine  Teilhabe an demokratischen Prozessen und am gesellschaftlichen Leben der Stadt verbessern.

Das Haus kann als Ort zur Vernetzung mit anderen Akteuren der interkulturellen und integrativen Arbeit beitragen und immer wieder dringend benötigte Räume kostenfrei bzw. kostengünstig zur Verfügung stellen.

 

Die Vielfalt der migrantischen Organisationen im Stadtgebiet ist begrüßenswert groß und wichtig für eine lebendige Stadtgesellschaft. Die Akteure leisten einen wichtigen Beitrag für die Integration von Migrantinnen und Migranten. Allerdings können viele Vereine und Initiativen eine kontinuierliche, nachhaltige und außenwirksame Arbeit nur schwer aufrecht erhalten, weil sie derzeit über zu wenig finanzielle Mittel verfügen bzw. die Kosten für Miete und Unterhaltung eigener Räume nicht aufbringen. Auch die Anschaffung technischen Equipments und Weiterbildungen zu aktuellem Wissen zur Vereinsführung und Öffentlichkeitsarbeit würden ihre Arbeit erleichtern.

 

Leipzig als aufstrebende und weltoffene Stadt braucht dringend ein solches Haus, um die lokalen Strukturen für bürgerschaftliches und zivilgesellschaftliches Engagement im Integrationsbereich zu bündeln und zu stärken. Hier könnten benötigte Ressourcen, auch im Sinne der Nachhaltigkeit, bedarfsorientiert und flexibel zur Verfügung gestellt werden und die Barrieren für eine aktive Arbeit migrantischer Initiativen abgebaut werden.

 


 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

Anlagen:
Bundesweit  gibt es bereits mehrere gut etablierte und kommunal unterstütze Ressourcen-Häuser, zum Beispiel:

www.hor-bautzen.de

www.hor-dresden.de

http://www.house-of-resources-dortmund.com/

http://www.house-of-resources-halle.de/

 

http://www.hor-bautzen.de/partner#hor