Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-P-05461-DS-02  

 
 
Betreff: Schulweg sicher machen - Wiedereinrichtung des Fußgängerüberwegs auf der Eilenburger Straße
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Beschlussvorlage
Einreicher:PetitionsausschussBezüglich:
VI-P-05461
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Beschlussfassung
16.05.2018 
Ratsversammlung ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Sachverhalt
Anlagen:
Petition VI-P-05461

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Beschlussvorschlag:

 

Die Wiederherstellung des mit der Straßenbaumaßnahme in 2016 nicht erneuerten Fußgängerüberweges (FGÜ) in der Eilenburger Straße in Höhe der Josephinenstraße wird abgelehnt. 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Sachverhalt:

 

Der in Rede stehende FGÜ wurde angeordnet, als die Eilenburger Straße noch Bestandteil des Straßenhauptnetzes war. Inzwischen wurde die Straße verkehrsberuhigt, indem sie umgebaut wurde, die Querungslängen für Fußgänger durch den Bau von Gehwegnasen verkürzt wurden und die Straße in eine Tempo-30-Zonenenregelung einbezogen wurde. Hier sind FGÜ aus Sicherheitsgründen nicht mehr erforderlich.

 

Der Umbau wurde im Jahr 2016 durchgeführt. Im Rahmen der Straßenbaumaßnahme wurden an der Querungsstelle Gehwegnasen eingebaut. Dadurch werden gute Sichtbeziehungen gewährleistet. Außerdem wird dadurch die Fahrbahn eingeengt, so dass Fußgänger die Eilenburger Straße an dieser Stelle auf dem kürzesten Weg mit der gebotenen Aufmerksamkeit sicher queren können. Aus den genannten Gründen wurde der FGÜ mit der Straßenbaumaßnahme zur Eilenburger Straße nicht wieder erneuert.

 

In Tempo-30-Zonen muss generell mit querenden Fußgängern, insbesondere mit Kindern und älteren Menschen gerechnet werden. In der Eilenburger Straße gibt es wegen der  angrenzenden Grünanlage (Eilenburger Bahnhof) viele Querungsstellen, so dass  schon aus diesem Grund im gesamten Straßenverlauf erhöhte Aufmerksamkeit und Rücksicht erforderlich sind.  Es ist deshalb aus Sicherheitsgründen auch nicht zielführend, eine einzelne Querungsstelle besonders hervorzuheben und mit einem FGÜ auszustatten.

 

Dies könnte zu einer Verringerung der Querungssicherheit an den weiteren Querungsstellen führen.



 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Petition VI-P-05461 (7 KB)    
Stammbaum:
VI-P-05461   Schulweg sicher machen - Wiedereinrichtung des Fußgängerüberwegs auf der Eilenburger Straße   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Petition
VI-P-05461-VSP-01   Schulweg sicher machen - Wiedereinrichtung des Fußgängerüberwegs auf der Eilenburger Straße   66 Verkehrs- und Tiefbauamt   Verwaltungsstandpunkt zur Petition
VI-P-05461-DS-02   Schulweg sicher machen - Wiedereinrichtung des Fußgängerüberwegs auf der Eilenburger Straße   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Beschlussvorlage