Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-F-05705  

 
 
Betreff: Ergänzungsfrage zur Anfrage VI-F-05588 "Rasen statt Rosen im Mariannenpark?"
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:Maciejewski, Ansbert
Beratungsfolge:
Ratsversammlung schriftliche Beantwortung
18.04.2018 
Ratsversammlung vertagt   

Sachverhalt
Anlagen:
BVschoenefeld.jpg (Angefordertes Dokument nicht im Bestand)

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

In der Medieninformation der Stadtverwaltung vom 8.3.2018 "Schönefeld: Gestaltungsarbeiten im Mariannenpark" heißt es. "Die Reste der überalterten Rosenpflanzen werden herausgenommen und, sobald es die Witterung zulässt, durch von Borden eingefasste Rasenflächen ersetzt. Darauf hatten sich das Amt, der Bürgerverein, die Stiftung Bürger für Leipzig und das mit der Erarbeitung des Parkkonzeptes befasste Planungsbüro im Rahmen eines Ortstermins geeinigt."

Der Bürgerverein Schönefeld e.V. bestreitet jedoch, einbezogen worden zu sein. (Siehe Anlage).

Ich frage an:

1. Von welchem Bürgerverein ist in der Medieninformation die Rede?
2. Aus welchem Grund wurde dieser Bürgerverein einbezogen und welche Auswahlkriterien werden bei einer derartigen "Bürgervereinsbeteiligung" zur Anwendung gebracht?
3. Durch wen wurde dieser Bürgerverein bei besagtem Ortstermin vertreten?
 

Stammbaum:
VI-F-05705   Ergänzungsfrage zur Anfrage VI-F-05588 "Rasen statt Rosen im Mariannenpark?"   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Anfrage
VI-F-05705-AW-01   Ergänzungsfrage zur Anfrage VI-F-05588 "Rasen statt Rosen im Mariannenpark?"   67 Amt für Stadtgrün und Gewässer   schriftliche Antwort zur Anfrage