Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-A-05379  

 
 
Betreff: Schulbibliotheken und Leseräume
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:Fraktion DIE LINKE
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
31.01.2018 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   
FA Allgemeine Verwaltung 1. Lesung
20.02.2018    Fachausschuss Allgemeine Verwaltung      
Jugendparlament 1. Lesung
27.02.2018 
Jugendparlament vertagt   
08.03.2018 
Jugendparlament vertagt   
11.04.2018 
Jugendparlament zur Kenntnis genommen   
FA Wirtschaft und Arbeit 1. Lesung
13.02.2018    FA Wirtschaft und Arbeit      
FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule 1. Lesung
15.02.2018    FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule      
FA Kultur 1. Lesung
16.02.2018    FA Kultur      
FA Finanzen 1. Lesung
19.02.2018    FA Finanzen      
FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule 2. Lesung
29.03.2018    FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule      
FA Finanzen 2. Lesung
09.04.2018    FA Finanzen (Ersatz für Ostermontag, 02.04.2018)      
FA Wirtschaft und Arbeit 2. Lesung
10.04.2018    FA Wirtschaft und Arbeit      
FA Kultur 2. Lesung
13.04.2018    FA Kultur      
FA Allgemeine Verwaltung 2. Lesung
17.04.2018    FA Allgemeine Verwaltung      
Ratsversammlung Beschlussfassung
18.04.2018 
Ratsversammlung geändert beschlossen     

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverwaltung sichert die personelle Betreuung der Schulbibliotheken und Leseräume nach Wegfall der arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen ab 1.1.2019.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

Ab dem 1.1.2019 entfallen die arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen („Soziale Teilhabe am ArbeitsmarktSTA“ und „Freiwilligendienst aller Generationen – FdaG“) zur Förderung der Schulbibliotheken und Leseräume. Die Stadtverwaltung hat auf eine Anfrage unserer Fraktion dazu geantwortet, möglichst bibliothekarische Fachkräfte bzw. das eingearbeitete Personal zu übernehmen. Darauf muss bereits jetzt der Stellenplan reagieren.

 

Unsere Fraktion empfiehlt weiterhin, eine Kooperation mit der HTWK abzuschließen, da dort Schulbibliothekare ausgebildet werden. Praktikanten können die jetzigen Mitarbeiter unterstützen.


 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2