Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-F-05330  

 
 
Betreff: Sicherheit in der Innenstadt: Beispiel Ringbebauung
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:Heymann, Sabine
Beratungsfolge:
Ratsversammlung schriftliche Beantwortung
31.01.2018 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Sachverhalt:

Nicht nur der Schwanenteich ist Treffpunkt von Dealern und ihren Kunden, die teilweise auch gewaltbereit sind, sondern auch das Umfeld der benachbarten Ringbebauung ist Treffpunkt und Umschlagplatz der Drogenszene. War es bisher üblich, dass man die Szenerie zwar beobachten musste aber als "Nichtkunde" nicht behelligt wurde, muss man nun seit geraumer Zeit eine andere Entwicklung konstatieren:
 

Im besten Falle wird man angesprochen, ob man Drogen haben will und im aktuell häufigsten und damit auch schlechtesten Falle wird man angepöpelt und körperlich provoziert, mindestens die Laufrichtung zu ändern. Häufigste Vorfallstelle ist der Durchgang vom Ring zur Schützenstraße, in Verlängerung zur Fußgängerampel. Besonders schwer betroffen sind davon die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Oper. Die zu einem großen Teil im grafischen Viertel wohnen und eigentlich zu Fuß unterwegs sind. Nunmehr sind sie gezwungen für den Abenddienst auch kurze Wege mit dem Auto zurückzulegen oderUmwege in Kauf zu nehmen, da sie tatsächlich Angst haben. Die Frauen haben einfach körperliche Angst. Und manche der Männer haben Sorge, dass sie eines Tages nicht mehr nur zur Seite treten können sondern in Handgreiflichkeiten verwickelt werden.
 

Letztlich parken auch Opernbesucher im Umfeld der Querstraße und werden sicher auch ähnliche Erlebnisse haben. Für auswärtige Opernbesucher kann dies dann Anlass sein, dass dies der letzte Besuch war.

Nun die Fragen, die auf Wunsch der Opernmitarbeiterinnen und -mitarbeiter stelle:

Ist dieser Ort in besonderer Beobachtung durch die Polizei und ggf. durch das Ordnungsamt?
Gibt es schon aktenkundige Vorfälle?
Ist es denkbar, dass insbesondere zum Dienstende / Vorstellungsende der Kontrolldruck der Polizei an dieser Stelle verstärkt wird?
Welche weiteren Präventivmaßnahmen sind vorstellbar?
 

Stammbaum:
VI-F-05330   Sicherheit in der Innenstadt: Beispiel Ringbebauung   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Anfrage
VI-F-05330-AW-01   Sicherheit in der Innenstadt: Beispiel Ringbebauung   32 Ordnungsamt   schriftliche Antwort zur Anfrage