Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-A-05327  

 
 
Betreff: Großtagespflege ermöglichen
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:Fraktion Freibeuter
Ziele:1. nicht relevant
Beratungsfolge:
FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule 1. Lesung
01.02.2018    FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule      
Jugendhilfeausschuss 1. Lesung
05.02.2018 
Jugendhilfeausschuss (offen)     
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
31.01.2018 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   
FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule 2. Lesung
24.05.2018    FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule      
Jugendhilfeausschuss 2. Lesung
28.05.2018 
Jugendhilfeausschuss abgelehnt     
Ratsversammlung Beschlussfassung
20.06.2018 
Ratsversammlung      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Beschlussvorschlag:

 

Oberbürgermeister und Sozialbürgermeister setzen sich beim Freistaat Sachsen und in geeigneten Gremien auf Landesebene dafür ein, Großtagespflege zu ermöglichen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Sachverhalt:
 

In Sachsen existiert keine landesrechtliche Regelung zur Großtagespflege. Ein Zusammenschluss von Tagespflegepersonen in gemeinsam genutzten Räumen ist daher in Leipzig bisher nicht möglich.

 

Die aktuelle Kinderbetreuungslage in Leipzig erfordert über den Kitabau hinaus weitere Maßnahmen, um den anhaltend hohen Bedarf an Kinderbetreuung in Leipzig zu decken.

Auch Aussagen des Sozialbürgermeisters, zukünftig Elterninitiativen zur Betreibung kleinerer Einrichtungen zulassen zu wollen, machen Hoffnung, mit der zusätzlichen Alternative Großtagespflege die Herausforderungen angehen zu können.
 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2