Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-EF-04989-AW-01  

 
 
Betreff: Verteilung Interaktiver Tafeln an Leipziger Schulen
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:schriftliche Antwort zur Anfrage
Einreicher:Dezernat Jugend, Soziales, Gesundheit und SchuleBezüglich:
VI-EF-04989
Beratungsfolge:
Ratsversammlung schriftliche Beantwortung
15.11.2017 
Ratsversammlung (offen)     

Sachverhalt

Antwort

1. Für welche Leipziger Oberschulen konkret läuft das Vergabeverfahren zur Einrichtung einer (oder mehrerer) interaktiver Tafeln?

Alle 25 Oberschulen in Trägerschaft der Stadt Leipzig sind in das Vergabeverfahren einbezogen. Da das Vergabeverfahren im Jahr 2017 nicht mehr zum Abschluss gebracht werden kann, ist die Umsetzung für das Jahr 2018 vorgesehen.

2. Für welche Leipziger Förderschulen konkret läuft das Vergabeverfahren zur Einrichtung einer (oder mehrerer) interaktiver Tafeln?

Die Adolfph-Diesterweg-Schule, die Ernst-Zinna-Schule, die Martinschule, die Lindenhofschule, die Albert-Schweitzer-Schule, die Wladimir-Filatow-Schule, die Schule Engelsdorf, die Schule Grünau und die Fritz-Gietzelt- Schule sind in das Vergabeverfahren einbezogen. Da das Vergabeverfahren im Jahr 2017 nicht mehr zum Abschluss gebracht werden kann, ist die Umsetzung für das Jahr 2018 vorgesehen.

3. Zu welcher Zeit ist es geplant, die ungleiche Verteilung der Interaktiven Tafeln/ Panels an den Leipziger Grundschulen zu beheben (im Sinne von „auszugleichen“)?

Die Beschaffung von Interaktiven Tafeln bzw. Panels für Grundschulen wird im Rahmen der Haushaltsplanung 2019/2020 geprüft.


 

Stammbaum:
VI-EF-04989   Verteilung Interaktiver Tafeln an Leipziger Schulen   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Einwohneranfrage
VI-EF-04989-AW-01   Verteilung Interaktiver Tafeln an Leipziger Schulen   51 Amt für Jugend, Familie und Bildung   schriftliche Antwort zur Anfrage