Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-F-05016  

 
 
Betreff: Maßnahmen der Stadtverwaltung zur Standortsicherung für aktuell gefährdete traditionsreiche Industrieunternehmen Leipzigs
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:AfD-Fraktion
Beratungsfolge:
Ratsversammlung mündliche Beantwortung
15.11.2017 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

Sachverhalt:

 

Presseinformationen zufolge sind derzeit zwei bekannte, traditionsreiche Leipziger Firmen (Siemens-Werk Plagwitz, IMO Leipzig) in ihrer Fortexistenz hochgradig gefährdet. Deren Schließung würde bedeuten: Weiterer Standortverlust für technisch-organisatorisches Know-How, weiterer Verlust von qualifizierten, auch ingenieurtechnischen Arbeitsplätzen, Gefährdung von industriellen Ausbildungsplätzen und gegebenenfalls Verlust auch von Steuereinnahmen.

 

 

 

Wir fragen an:

 

1.Wie bewertet die Stadtverwaltung die aktuelle, äußerst kritische Situation beider Firmen und die Situation für den traditionellen industriellen Firmenbestand Leipzigs (außer der Automobilbranche) insgesamt?

 

2.Welche konkreten Maßnahmen wurden zur Standortsicherung beider Firmen seitens der Verwaltung eingeleitet und welche greifbaren Ergebnisse liegen zwischenzeitlich dazu vor?

 

3.Wie wurden Firmenleitungspersonal, ggf. Belegschaften und Wirtschaftskammern zur Sicherung des Unternehmensfortbestandes seitens der Verwaltung bisher mit einbezogen?