Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-EF-05006  

 
 
Betreff: Verkehrskonzept an der Schule am Auwald
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Einwohneranfrage
Einreicher:Lena Dreier
Beratungsfolge:
Ratsversammlung schriftliche Beantwortung
15.11.2017 
Ratsversammlung (offen)   

Sachverhalt

Sachverhalt:
 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

 

Durch den Bau einer Mensa auf dem Gelände der Schule am Auwald ist der Schuleingang in die Oeserstraße verlegt worden. Dadurch ist der Weg über die Verkehrsinsel (der stark befahrenen Schnorrstraße) noch attraktiver geworden als bisher. Ein sehr großer Teil der 450 Kinder quert die Straße nun über die Verkehrsinsel und wird dies für mindestens eineinhalb Jahre tun (geplante Dauer des Mensabaus).

 

Daher frage ich:

 

  1. Wurde im Zusammenhang mit dem Mensaanbau ein Verkehrskonzept für den Bereich Schnorr-/Oeserstraße erstellt (Weg der Schulkinder)?

 

  1. Welche Daten liegen diesem Verkehrskonzept konkret zu Grunde (Zählung Autos/ Verkehr, Schulkinder, Fußgänger allgemein etc.)?

 

  1. Ist es möglich, an der oben genannten Verkehrsinsel einen temporären Zebrastreifen einzurichten?

 

Ich bitte um schriftliche Beantwortung.

 

Stammbaum:
VI-EF-05006   Verkehrskonzept an der Schule am Auwald   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Einwohneranfrage
VI-EF-05006-AW-01   Verkehrskonzept an der Schule am Auwald   66 Verkehrs- und Tiefbauamt   schriftliche Antwort zur Anfrage