Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-F-04975  

 
 
Betreff: Stellenbemessung bei Schulhausmeistern
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:SPD-Fraktion
Beratungsfolge:
Ratsversammlung schriftliche Beantwortung
15.11.2017 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

 

 

 

Sachverhalt:
Im April 2016 wurde den Fachausschüssen Allgemeine Verwaltung und Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule der „Ergebnisbericht der Stellenbemessung für Schulhausmeister und Hausmeister in Kindertagesstätten sowie Evaluation der Hallenwartdienstleistungen“ vorgelegt. Nach dieser Beschlussvorlage der Dienstberatung des Oberbürgermeisters sollte ein Zeit- und Umsetzungsplan bis zum 30.6.2016 vom AGM erstellt werden. Von Schulen ist uns bekannt, dass die Stellenbemessung bei Schulhausmeistern zum 01.01.2017 geändert wurde. Dazu haben wir folgende Fragen:

 

  1. Welche Neuerungen gibt es konkret bei der Stellenbemessung von Schulhausmeistern/Schulhausmeisterinnen seit dem 01.01.2017?
  2. Wie viele Vollzeitäquivalente (VzÄ) mit wie vielen Angestellten bei Schulhausmeistern/Schulhausmeisterinnen gab/gibt es in den Jahren 2016, 2017 und 2018?
  3. Bitte stellen Sie uns für alle Schulen in städtischer Trägerschaft die Stellenbemessungsberechnung (VzÄ) für 2016 und nach der neuen Stellenbemessung in 2017 zur Verfügung. Bei größeren Änderungen der VzÄ einzelner Schulen bitten wir um eine kurze Information.


 

Stammbaum:
VI-F-04975   Stellenbemessung bei Schulhausmeistern   Geschäftsstelle der SPD-Fraktion   Anfrage
VI-F-04975-AW-01   Stellenbemessung bei Schulhausmeistern   65 Amt für Gebäudemanagement   schriftliche Antwort zur Anfrage