Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-A-04956  

 
 
Betreff: Mitteleinstellung für den dringenden Sanierungsbedarf an den beiderseitigen Fußwegen entlang der Riesaer Str. beginnend unterhalb der Hans-Weigel-Brücke mit Einbau von 3 Parkbuchten Riesaer Str. 125/127 und weiterführend bis zur Riesaer Brücke-Gartenfachbetrieb Oppermann
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:Ortschaftsrat Engelsdorf
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
15.11.2017 
Ratsversammlung (offen)   
FA Finanzen 1. Lesung
11.12.2017    Sondersitzung FA Finanzen      
FA Stadtentwicklung und Bau 1. Lesung
21.11.2017    Fachausschuss Stadtentwicklung und Bau      
FA Stadtentwicklung und Bau 2. Lesung
30.01.2018    FA Stadtentwicklung und Bau      
13.02.2018    FA Stadtentwicklung und Bau      
27.02.2018    FA Stadtentwicklung und Bau      
OR Engelsdorf Mitteilung
05.02.2018 
OR Engelsdorf ungeändert beschlossen   
FA Finanzen 2. Lesung
19.02.2018    FA Finanzen      
Ratsversammlung Beschlussfassung
28.02.2018 
Ratsversammlung vertagt   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Beschlussvorschlag:

Der Stadtrat beschließt, zur dringenden Reparatur von Straßen und Wegen, die bereitstehenden Fördermittel abzurufen und dazu die Eigenmittel der Stadt abzusichern. Damit soll auch dringende Sanierungsbedarf an den beiderseitigen Fußwegen entlang der Riesaer Str. realisiert werden.

 

 


 

 

 

Sachverhalt:
Der Zustand der beiderseitigen Fußwege ist, wie in vielen anderen Ortslagen der Stadt Leipzig katastrophal. Auch die  Bürger, die durch den Wegfall des einzigen Nahversorgers in Sommerfeld, keine Einkaufsmöglichkeiten  mehr  haben, sind jetzt gezwungen fußläufig zum PC - Kaufland, zu laufen. Es ist für den jüngeren Nutzer schon schwierig diese Fußwege ohne laufende Stolperfallen zu bezwingen, geschweige unsere älteren Bürger, die dazu noch einen Rollatur benutzen müssen. Dazu kommen die Auswuchtungen der Wurzeln, die diese Fußwege so gut wie unbegehbar machen.


 

Stammbaum:
VI-A-04956   Mitteleinstellung für den dringenden Sanierungsbedarf an den beiderseitigen Fußwegen entlang der Riesaer Str. beginnend unterhalb der Hans-Weigel-Brücke mit Einbau von 3 Parkbuchten Riesaer Str. 125/127 und weiterführend bis zur Riesaer Brücke-Gartenfachbetrieb Oppermann   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Antrag
VI-A-04956-VSP-01   Mitteleinstellung für den dringenden Sanierungsbedarf an den beiderseitigen Fußwegen entlang der Riesaer Str. beginnend unterhalb der Hans-Weigel-Brücke mit Einbau von 3 Parkbuchten Riesaer Str. 125/127 und weiterführend bis zur Riesaer Brücke-Gartenfachbetrieb Oppermann   66 Verkehrs- und Tiefbauamt   Verwaltungsstandpunkt