Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-F-04802  

 
 
Betreff: Teilnahme des Schulträgers an den Schulkonferenzen
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:Fraktion Freibeuter
Beratungsfolge:
Ratsversammlung schriftliche Beantwortung
20.09.2017 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

 

Im neuen Schulgesetz des Freistaat Sachsen wird in § 43 festgelegt, dass bis zu vier Vertreter des Schulträgers stimmberechtigt den Schulkonferenzen angehören sollen.

Bei 126 Schulen in der Trägerschaft der Stadt Leipzig und durchschnittlich zwei Schulkonferenzen pro Jahr bedeutet das rund 1000 Teilnahmen von Vertretern der Stadt Leipzig in den Schulkonferenzen.

 

Dazu fragen wir:

 

  1. Wie viele städtische Mitarbeiter sind erforderlich, um die Teilnahme des Schulträgers an den Schulkonferenzen abdecken zu können?

 

  1. Aus welchen Dienststellen werden diese Mitarbeiter rekrutiert?

 

  1. Sind dazu Neueinstellungen erforderlich?

 

  1. Welche Kosten entstehen durch die Entsendung städtischer Mitarbeiter zu den Schulkonferenzen (Fahrgeld, Überstundenzuschläge etc.)?


 

Stammbaum:
VI-F-04802   Teilnahme des Schulträgers an den Schulkonferenzen   Geschäftsstelle der Fraktion Freibeuter   Anfrage
VI-F-04802-AW-01   Teilnahme des Schulträgers an den Schulkonferenzen   51 Amt für Jugend, Familie und Bildung   schriftliche Antwort zur Anfrage