Ratsinformationssystem

Vorlage - -03703-NF-02-VSP-01  

 
 
Betreff: Zukunftsentwicklung des Areals der ehem. Schwimmhalle Südwest in der Arthur-Nagel-Straße (A 0097/ 18)
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Verwaltungsstandpunkt
Einreicher:Dezernat Jugend, Soziales, Gesundheit und SchuleBezüglich:
VI-HP-03703-NF-02
Beratungsfolge:
SBB Südwest Anhörung
Dienstberatung des Oberbürgermeisters Bestätigung
FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule Vorberatung
14.09.2017    Fachausschuss Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule      
FA Umwelt und Ordnung Vorberatung
19.09.2017    Fachausschuss Umwelt und Ordnung      
Ratsversammlung Beschlussfassung
20.09.2017 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Sachverhalt

 

 

 

Rechtliche Konsequenzen

Der gemäß Ursprungsantrag gefasste Beschluss wäre

Rechtswidrig und/oder

Nachteilig für die Stadt Leipzig.

 

 

Zustimmung

Ablehnung

Zustimmung mit Ergänzung

Ablehnung, da bereits Verwaltungshandeln

Alternativvorschlag

Sachstandsbericht

 

 

Alternativvorschlag:

 

  1. Es wird zeitnah eine Flächen- und Bebauungsstudie zum Standort der ehemaligen Schwimmhalle Südwest in der Arthur-Nagel-Straße erarbeitet. Eine Fertigstellung des Ersatzneubaus der 120. Schule als 4-zügige Grundschule ist für das Schuljahr 2021/22 geplant. Die Zweifeld-Sporthalle kann frühestens 2023 fertiggestellt werden. Wenn der Bau einer Kita auf dem Areal möglich ist, soll dies in 2023 umgesetzt werden.
  2. Im Rahmen der Studie wird eine Nutzung der benötigten Schulfreiflächen auch als öffentlicher Sport- und Bolzplatz geprüft.

 


 

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen

 

 

nein

x

wenn ja,

Kostengünstigere Alternativen geprüft

 

nein

 

ja, Ergebnis siehe Anlage zur Begründung

Folgen bei Ablehnung

 

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

Handelt es sich um eine Investition (damit aktivierungspflichtig)?

 

nein

x

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

 

 

Im Haushalt wirksam

von

bis

Höhe in EUR

wo veranschlagt

Ergebnishaushalt

Erträge

 

 

 

 

 

Aufwendungen

 

 

 

 

Finanzhaushalt

Einzahlungen

2017

2023

ca. 10 Mio. € je Fördermöglichkeit

 

Auszahlungen

2017

2023

ca. 20 Mio. €

davon ca. 15 Mio. € Schule + Sporthalle

3,5 Mio. € für Kita

1 Mio. € für Sportplatz + Freifläche

500 T€ für Abriss Schwimmhalle

Entstehen Folgekosten oder Einsparungen?

 

nein

 

wenn ja,

 

Folgekosten Einsparungen wirksam

von

bis

Höhe in EUR (jährlich)

wo veranschlagt

Zu Lasten anderer OE

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand

 

 

 

 

Nach Durchführung der Maßnahme zu erwarten

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand (ohne Abschreibungen)

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand aus jährl. Abschreibungen

 

 

 

 

 

Auswirkungen auf den Stellenplan

 

nein

 

wenn ja,

Beantragte Stellenerweiterung:

Vorgesehener Stellenabbau:

Beteiligung Personalrat

 

nein

 

ja,

 


Begründung:

 

Auf Grund komplexer Rahmenbedingungen, wie umfangreiche unterirdische Trassenführung diverser Medien, aber auch der hohen Anforderungen an die zukünftige Nutzung, wie der Erhalt des vorhandenen Schulgebäudes als Auslagerungsobjekt mit bestehender Einfeld-halle, der Neubau der vierzügigen Grundschule mit Zweifeldhalle inkl. notwendiger Frei-flächen und der gewünschten Einordnung eines Kindergartens, ist diese Studie zur optimalen Auslastung des Grundstückes unabdingbar.

 

Die Prüfung zur gewünschten Errichtung benötigter Schulfreiflächen auch als öffentlicher Sport- und Bolzplatz fließt in die Prüfung mit ein. Gleichfalls werden im Rahmen der Studie Aussagen zur Bildung sinnvoller Bauabschnitte bzw. eine Bewertung zur Integration der geplanten Kita in den Schulneubau erwartet. Nach Vorlage der Studie wird ein entsprechen-der Planungs- und Baubeschluss zum Bauvorhaben erarbeitet. 

Da das Ergebnis der Studie die Grundlage für die weiteren Planungen und deren zeitlicher Abfolge sein wird, ist die Fertigstellung des Ersatzbaus der 120. Schule erst zum Schuljahr 2021/22 und der Sporthalle und ggf. der Kita ca. 2023 möglich.

 

 

 

 

Stammbaum:
VI-HP-03703   Zukunftsentwicklung des Areals der ehem. Schwimmhalle Südwest in der Arthur-Nagel-Straße ( A 0097/ 18)   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Änderung zum HH-Planentwurf
VI-HP-03703-VSP-01   Zukunftsentwicklung des Areals der ehem. Schwimmhalle Südwest in der Arthur-Nagel-Straße ( A 0097/ 18)   23 Liegenschaftsamt   Verwaltungsstandpunkt
VI-HP-03703-NF-02   Zukunftsentwicklung des Areals der ehem. Schwimmhalle Südwest in der Arthur-Nagel-Straße ( A 0097/ 18)   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Neufassung
-03703-NF-02-VSP-01   Zukunftsentwicklung des Areals der ehem. Schwimmhalle Südwest in der Arthur-Nagel-Straße (A 0097/ 18)   51 Amt für Jugend, Familie und Bildung   Verwaltungsstandpunkt
VI-HP-03703-NF-03   Zukunftsentwicklung des Areals der ehem. Schwimmhalle Südwest in der Arthur-Nagel-Straße ( A 0097/ 18)   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Neufassung