Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-HP-03703-NF-02  

 
 
Betreff: Zukunftsentwicklung des Areals der ehem. Schwimmhalle Südwest in der Arthur-Nagel-Straße ( A 0097/ 18)
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Neufassung
Einreicher:Fraktion Bündnis 90/Die GrünenBezüglich:
VI-HP-03703
Beratungsfolge:
SBB Südwest Bestätigung
FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule 2. Lesung
14.09.2017    Fachausschuss Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule      
FA Umwelt, Klima und Ordnung 2. Lesung
Ratsversammlung Beschlussfassung

Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Sachverhalt

 

 

Beschlussvorschlag:

  1. Der Ersatzneubau der 120. Grundschule sowie die dazu benötigte Zwei-Feld-Sporthalle, wird mit einer neu zu errichtenden Kindertagesstätte als gemeinsamer Bildungscampus geplant und bis zum Schuljahresbeginn 2020/21 realisiert.

 

  1. Im Rahmen der vorhandenen bzw. zu planenden Bebauung wird eine Doppelnutzung des bestehenden bzw. zu planenden Schulsportplatzes als öffentlicher Bolz- und Tobeplatz angestrebt.

 

 


 


Sachverhalt:
Das in Rede stehende Grundstück bestehend aus den Flurstücken 1738 und 1739 der Gemarkung Großzschocher wird gemäß der aktuellen Fortschreibung der Schulnetzplanung als Standort für den Ersatzneubau der 120. Schule sowie einer Zwei-Feld Sporthalle benötigt. Die Bereitstellung des neuen Schulgebäudes ist für das Schuljahr 2020/21 vorgesehen.

 

Parallel wird der Bedarf einer weiteren Kindertagesstätte am Standort gesehen, welche jedoch auch aus finanziellen Gründen erst nach Errichtung des Schulbaus entstehen soll. Aufgrund des gleichermaßen hohen Bedarfes an Kita- und Krippenplätzen im Stadtbezirk ist ein Verschieben dieser Maßnahme jedoch nicht nachvollziehbar. Am Beispiel Kinderhaus Curiestraße ist auch zu sehen, dass eine gemeinsame Planung Kita und Schule umsetzbar ist, zumal ein gemeinsamer Bildungscampus Synergieeffekte für Schule und Kita nach sich zieht. Kita und Schule sollten daher gemeinsam und integriert geplant und gebaut werden, um die inhaltlichen auch den baulichen Voraussetzungen anzupassen.

 

Der Abriss der ehemaligen Schwimmhalle Südwest und die Entwicklung des Gesamtareals zu einem Schulcampus soll möglichst unter Einbeziehung der Errichtung eines für Schule, Kita und Öffentlichkeit nutzbaren Bolz- und Tobeplatzes erfolgen, um den Mangel an öffentlichen Ballspielflächen im Stadtbezirk Südwest zu entschärfen. Der einzig verfügbare öffentliche Spiel- und Bolzplatz in SW befindet sich in einem sehr mangelhaften Zustand im Küchenholz. Eine Errichtung eines solchen Platzes in unmittelbarer Nähe des Wohngebietes Arthur-Nagel-Straße in Großzschocher bietet hingegen viele Vorteile und einen weiteren Standort im unterversorgten Südwesten und würde der wachsenden Zahl an Kindern und Jugendlichen im Stadtbezirk eine zusätzliche Freizeitfläche ermöglichen. 


 

Stammbaum:
VI-HP-03703   Zukunftsentwicklung des Areals der ehem. Schwimmhalle Südwest in der Arthur-Nagel-Straße ( A 0097/ 18)   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Änderung zum HH-Planentwurf
VI-HP-03703-VSP-01   Zukunftsentwicklung des Areals der ehem. Schwimmhalle Südwest in der Arthur-Nagel-Straße ( A 0097/ 18)   23 Liegenschaftsamt   Verwaltungsstandpunkt
VI-HP-03703-NF-02   Zukunftsentwicklung des Areals der ehem. Schwimmhalle Südwest in der Arthur-Nagel-Straße ( A 0097/ 18)   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Neufassung
-03703-NF-02-VSP-01   Zukunftsentwicklung des Areals der ehem. Schwimmhalle Südwest in der Arthur-Nagel-Straße (A 0097/ 18)   51 Amt für Jugend, Familie und Bildung   Verwaltungsstandpunkt
VI-HP-03703-NF-03   Zukunftsentwicklung des Areals der ehem. Schwimmhalle Südwest in der Arthur-Nagel-Straße ( A 0097/ 18)   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Neufassung