Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-DS-04089  

 
 
Betreff: Mitgliedschaften der Stadt Leipzig in Vereinen und Verbänden: Mitgliedschaften des Dezernates Kultur
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Beschlussvorlage
Einreicher:Dezernat Kultur
Beratungsfolge:
Dienstberatung des Oberbürgermeisters Bestätigung
FA Kultur 1. Lesung
19.05.2017    Sondersitzung FA Kultur      
FA Kultur 2. Lesung
09.06.2017    Fachausschuss Kultur      
Ratsversammlung Beschlussfassung
21.06.2017 
Ratsversammlung vertagt   
23.08.2017 
Ratsversammlung ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

 

Beschlussvorschlag:

 

1. Der Stadtrat stimmt nachträglich den Mitgliedschaften von städtischen Einrichtungen in den folgenden Vereinen und Verbänden (gemäß ANLAGE 1 beiliegenden Satzungen) zu:

 

GRASSI Museum für Angewandte Kunst

1.1 in der Arbeitsgemeinschaft der Spezialbibliotheken e. V.

      (Jahresbeitrag 50,00 , PSP-Element 1.100.25.2.0.01.01, Mitglied seit 1992, Beitragszahlung

        seit 2014))

1.2 in der Internationalen Vereinigung der Museen für Angewandte Kunst und Design

      (kein Jahresbeitrag; keine Satzung, Mitglied seit 2002)

1.3 in der KNK Konferenz Nationaler Kultureinrichtungen

      (kein Jahresbeitrag, keine Satzung, Mitglied seit 2015)

 

Museum der bildenden Künste

1.4 im Bundesverband Museumspädagogik e. V.

      (Jahresbeitrag 100,00 , PSP-Element 1.100.252004.03.01, Mitglied seit 01.01.2016)

1.5 in der Arbeitsgemeinschaft der Kunst- und Museumsbibliotheken

      (Jahresbeitrag 60,00 , PSP-Element 1.100.25.2.0.04.01.03, Mitglied seit 01.01.2012)

1.6 im International council for curators of dutch and flemish art

      (Jahresbeitrag 75,00 , PSP-Element 1.100.252004.01.01, keine Satzung; Mitglied seit 

      01.01.2016)

 

2. Der Stadtrat nimmt die Änderung der Bezeichnung vom Arbeitskreis Museumspädagogik Ostdeutschland in Bundesverband Museumspädagogik e. V. zur Kenntnis.

 

3. Der Ratsbeschluss RBIV-1360/08 wird entsprechend ergänzt/geändert.


Sachverhalt:
s. Anlage
 


 

Finanzielle Auswirkungen

 

 

nein

x

wenn ja,

Kostengünstigere Alternativen geprüft

x

nein

 

ja, Ergebnis siehe Anlage zur Begründung

Folgen bei Ablehnung

 

nein

x

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

Handelt es sich um eine Investition (damit aktivierungspflichtig)?

x

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

Im Haushalt wirksam

von

bis

Höhe in EUR

wo veranschlagt

Ergebnishaushalt

Erträge

 

 

 

 

 

Aufwendungen

jährlich

 

s. Beschluss-punkte

s. Beschlusspunkte

Finanzhaushalt

Einzahlungen

 

 

 

 

 

Auszahlungen

 

 

 

 

Entstehen Folgekosten oder Einsparungen?

 

nein

 

wenn ja,

Folgekosten Einsparungen wirksam

von

bis

Höhe in EUR (jährlich)

wo veranschlagt

Zu Lasten anderer OE

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand

 

 

 

 

Nach Durchführung der Maßnahme zu erwarten

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand (ohne Abschreibungen)

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand aus jährl. Abschreibungen

 

 

 

 

Auswirkungen auf den Stellenplan

x

nein

 

wenn ja,

Beantragte Stellenerweiterung:

Vorgesehener Stellenabbau:

Beteiligung Personalrat

x

nein

 

ja,

 


Anlagen:

Satzungstexte der Vereine und Verbände sowie bei Mitgliedschaften in

internationalen Netzwerken deren Intentionen und Arbeitsgrundlagen

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Begründung (75 KB)    
Anlage 2 2 Anlage - Satzungstexte der Vereine und Verbände (8204 KB)