Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-F-04025  

 
 
Betreff: Bearbeitungsdauer von Anträgen in den Leipziger Ämtern
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:Böhm, Enrico
Beratungsfolge:
Ratsversammlung schriftliche Beantwortung
12.04.2017 
Ratsversammlung (offen)   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Immer wieder erreichen mich Beschwerden und Anfragen, warum die Ämter der Stadt Leipzig überdurchschnittlich lange für die Bearbeitung von Anträgen und Dokumenten benötigen. So musste in einem Fall ein Leipziger knapp 18 Monate auf die Bearbeitung seines Antrags für einen schwer geschädigten Ausweis warten. In einem anderen Fall sagte man der betreffenden Person, dass die Bearbeitung durchschnittlich 6 9 Monate dauert. Auch beim Elterngeld soll die Bearbeitungszeit zwischen 4 6 Monate liegen. Ich möchte daher wissen:

  1. Wie lange sind die durchschnittlichen Wartezeiten bei Anträgen in den städtischen Ämtern wie Arbeitsamt, Sozialamt, Wohngeldstelle, Jugendamt etc.?(Tabellarisch nach Art des Antrages / Bearbeitungsdauer)
  2. Wie viele Untätigkeitsklagen gingen in den Jahren 2014 2016 ein?
  3. Wie viele Mitarbeiter sind in den jeweiligen Ämtern angestellt?
  4. Wie hoch sind die Personalkosten der jeweiligen Ämter?
  5. Wie viel Personal müsste in den jeweiligen Ämtern eingestellt werden, um eine Bearbeitungszeit von max. 6 Wochen zu gewährleisten?
  6. Wie hoch wären die zusätzlichen Personalkosten, um das benötigte Personal einzustellen?

 

Stammbaum:
VI-F-04025   Bearbeitungsdauer von Anträgen in den Leipziger Ämtern   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Anfrage
VI-F-04025-AW-01   Bearbeitungsdauer von Anträgen in den Leipziger Ämtern   10 Hauptamt   schriftliche Antwort zur Anfrage