Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-F-03861  

 
 
Betreff: Kinderehen in Leipzig
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:Böhm, Enrico
Beratungsfolge:
Ratsversammlung schriftliche Beantwortung
08.03.2017 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Bis Juli 2016 waren laut Unionsfraktion fast 1.500 verheiratete Schutzsuchende unter 18 Jahren nach Deutschland gekommen, unter ihnen 361 Kinder unter 14 Jahren. Die Behörden gehen jedoch davon aus, dass die Dunkelziffer höher ist. Die meisten verheirateten Minderjährigen stammen demnach aus Syrien, gefolgt von Afghanistan und dem Irak. Betroffen sind vor allem Mädchen. Daher haben sich Union und SPD auf ein Gesetz gegen sogenannte Kinderehen geeinigt. Ich möchte daher wissen.

1. Sind der Stadt Leipzig Fälle von Kinderehen im Stadtgebiet bekannt?

2. Wenn ja, wie viele Fälle sind bekannt?

3. Wie alt sind die jeweiligen bekannten Eheleute?

4. Um welche ethnischen Gruppen handelt es sich?

5. Was wird die Stadt Leipzig unternehmen, um den geplanten Gesetzentwurf zum Schutz der Kinder schnellst möglichst umzusetzen?



 

Stammbaum:
VI-F-03861   Kinderehen in Leipzig   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Anfrage
VI-F-03861-AW-01   Kinderehen in Leipzig   32 Ordnungsamt   schriftliche Antwort zur Anfrage