Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-F-03559  

 
 
Betreff: Verbleib von Rasenballsport Leipzig e. V. im Stadion in der Innenstadt
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:Fraktion DIE LINKE
Beratungsfolge:
Ratsversammlung mündliche Beantwortung
14.12.2016 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:
 

RB Leipzig, der gegenwärtig ungeschlagene Tabellenführer der 1. Bundesliga, begeistert aufgrund der sehr ansehnlichen offensiven und erfolgreichen Spielweise nicht nur die Fußballfans in Leipzig. Am Spieltag pilgern Tausende Leipzigerinnen und Leipziger auf kurzen Wegen zum Spiel, wohlwissend, dass sie am traditionellen Standort des alten Zentralstadions in einem schönen Stadion eine friedliche, familienfreundliche und stimmungsvolle Kulisse erwartet.

 

Getrübt wird die Stimmung durch die verschiedenen Spekulationen über den Verbleib von RB im Stadion in der Innenstadt. Fangruppen sagen: "Für uns ist der Verbleib im Stadion essenziell."

 

Wir fragen in diesem Zusammenhang nach:

 

  1. Verbleib im Stadion in der Innenstadt, oder Umzug auf die grüne Wiese? Welche Gründe sprechen für den Verbleib von RB im Stadion auf dem Gelände des alten Zentralstadions?
  2. Wie wäre die Stadtverwaltung bei einer möglichen Veräußerung der Red Bull-Arena an RB zu beteiligen?
  3. Gibt es Überlegungen, das vorhandene Stadion auszubauen? Wenn ja, liegen entsprechende Anträge vor? Mit welcher Zielstellung soll ausgebaut werden?