Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-F-03528  

 
 
Betreff: Sachstand zum Forschungsvorhaben "Ursachen urbaner Gewalt in Leipzig"
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Beratungsfolge:
Ratsversammlung mündliche Beantwortung
14.12.2016 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

Im Juni 2016 hat die Ratsversammlung zum Antrag „Strategie gegen extremistisch motivierte Gewalt“ VI-A-01916 im Sinne des Verwaltungsstandpunktes beschlossen:

Der Kommunale Präventionsrat Leipzig (KPR) wird beauftragt ein Forschungsvorhaben zu den „Ursachen urbaner Gewalt in Leipzig“ in seinem Netzwerk zu initiieren. Die Stadtverwaltung setzt sich weiterhin aktiv für die Umsetzung von Maßnahmen zur Gewaltprävention in kommunalen Kindertagesstätten und Schulen sowie in Freizeitzeiteinrichtungen in ihrer Trägerschaft ein. Auf Grundlage der Forschungsergebnisse wird die Weiterentwicklung bzw. Neuausrichtung von Präventions- und Interventionsmaßnahmen geprüft.“


Wir fragen an:
 

  1. Wer führt das Forschungsvorhaben durch?
  2. Welche Schwerpunkte und welche Ziele sind im Forschungsvorhaben festgelegt?
  3. Wie erfolgt die Finanzierung des Forschungsvorhabens?
  4. Wie wird das Forschungsvorhaben methodisch umgesetzt?
  5. Wie ist der aktuelle Bearbeitungsstand? Wann kann mit Ergebnissen gerechnet werden?
  6. Wann und wo kann der Stadtrat Einsicht in die Forschungsskizze für das Forschungsvorhaben bekommen?
  7. Wie ist die Zusammenarbeit mit dem Projekt „Urbane Gewalt“ des Instituts B3 mit der durch die Ratsversammlung beschlossenen Studie „Ursachen urbaner Gewalt in Leipzig“?

Anlagen:
 

 

Stammbaum:
VI-F-03528   Sachstand zum Forschungsvorhaben "Ursachen urbaner Gewalt in Leipzig"   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Anfrage
VI-F-03528-AW-01   Sachstand zum Forschungsvorhaben "Ursachen urbaner Gewalt in Leipzig"   32 Ordnungsamt   schriftliche Antwort zur Anfrage