Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-F-03525  

 
 
Betreff: RoboCup – Effekte für Leipziger MINT
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Beratungsfolge:
Ratsversammlung mündliche Beantwortung
14.12.2016 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

Der RoboCup fand in der 1. Schulferienwoche vom 30.06.2016 bis 03.07.2016 in Leipzig statt. Die Veranstaltung wurde als MINT-Vorhaben der Stadt Leipzig beworben und vom Rat beschlossen, zusammen mit weiteren MINT-Aktivitäten wie MINT-Tag und Neuauflage des Kataloges MINT- und Umweltbildungsangebote.

 

Wir fragen nun zu den Effekten der Leipziger MINT-Aktivitäten an:

 

  1. Wie viele Kinder und Jugendliche, Mädchen und Jungen aus Leipzig, wurden mit der Veranstaltung RoboCup erreicht?
  2. Wie war die Teilnahme nach Schularten?
  3. Wie wurden die Roboter-Arbeitsgruppen und naturwissenschaftlichen Arbeitsgruppen der Schulen einbezogen? Gab es für diese, wie von uns vorgeschlagen, gezielte Ansprache und eigene Angebote?
  4. Unter Zusammenarbeit mit der Initiative „MINT - Zukunft schaffen“ war angedacht, Leipzig 2016 mit dem das Gütesiegel „MINT-Stadt“ auszuzeichnen. Wir bitten um einen Sachstandsbericht.
  5. Wir ist der Sachstand zur geplanten Erarbeitung eines Kartenspiels, das auf Ausbildungsberufe im MINT-Bereich aufmerksam machen soll (Erarbeitungsstand, Publikation, Auflage, Reichweite Schularten).
  6. Welche Aktivitäten sind 2017, neben der Austragung des Jugend-forscht Regionalausscheides, im Bereich MINT geplant? Hierbei interessieren uns insbesondere Aktivitäten an den Leipziger Bildungseinrichtungen.

Anlagen: