Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-F-03492  

 
 
Betreff: Ausbau Plätze Stationäre Unterbringung (HzE) in Leipzig
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:SPD-Fraktion
Beratungsfolge:
Ratsversammlung mündliche Beantwortung
14.12.2016 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:
Die Stadt Leipzig hat seit 2015 viele zusätzliche Plätze in stationären Einrichtungen für unbegleitete minderjährige Ausländer geschaffen. Dazu haben wir folgende Fragen:

 

  1. Wie viele zusätzliche Plätze nach § 34, §41/34, §42 bzw. nach §42a wurden seit 2015 geschaffen und wie viele Plätze gibt es insgesamt für die Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen Ausländern (UmA) in der Stadt Leipzig?
  2. Wie viele der oben abgefragten Plätze sind derzeit belegt?
  3. Wie viele zusätzliche Plätze nach § 34, §41/34, §42 bzw. nach §42a für die Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen Ausländern (UmA) sind noch für 2016 und 2017 geplant?
  4. Momentan liegen die Flüchtlingszahlen weit unter denen von 2015. Können die nicht belegten Plätze nach § 34, §41/34, §42 bzw. nach §42a für unbegleitete minderjährige Ausländer (UmA) auch als Inobhutnahmeeinrichtung von Leipziger Kindern und Jugendlichen, welche derzeit außerhalb von Leipzig untergebracht sind, genutzt werden?


 


Anlagen:
 

 

Stammbaum:
VI-F-03492   Ausbau Plätze Stationäre Unterbringung (HzE) in Leipzig   Geschäftsstelle der SPD-Fraktion   Anfrage
VI-F-03492-AW-01   Ausbau Plätze Stationäre Unterbringung (HzE) in Leipzig   51 Amt für Jugend, Familie und Bildung   schriftliche Antwort zur Anfrage