Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-F-03268  

 
 
Betreff: Umsetzung des Stadtratsbeschlusses "barrierefreie Webseite"
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Beratungsfolge:
Ratsversammlung mündliche Beantwortung
21.09.2016 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

Sachverhalt:

Mit Beschluss vom Oktober 2015 hat der Stadtrat auf Initiative der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen die Stadtverwaltung beauftragt, im Rahmen der Erarbeitung des 1. Teilhabeplans Maßnahmen zu formulieren, die das barrierefreie Informieren und Kommunizieren, insbesondere auch auf der städtischen Webseite, kurzfristig weiter verbessert: Wesentliche Informationen, wie Dienstleistungen, Formulare und Kontakte in die Verwaltung sollen in Leichter Sprache, mit Vorlesefunktion und Übersetzung durch Gebärdendolmetscher abrufbar sein. Des Weiteren sollen insbesondere aktuelle Informationen der Stadtverwaltung zukünftig auch barrierefrei auf der Webseite eingestellt werden.

Da die Kommunen sich aufgrund der „Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz“ (BITV) verpflichtet haben ihren Internetauftritt schrittweise barrierefrei zu gestalten, fragen wir:

 

  1. Welche Maßnahmen wurden seit dem Stadtratsbeschluss vom Oktober 2015 bis heute umgesetzt bzw. sollen bis Ende 2016 umgesetzt werden?

 

  1. Welche nächsten Maßnahmen sind für die Jahre 2017/2018 geplant, welche ab 2019?

 

  1. Sind die für 2017/2018 geplanten Maßnahmen im Haushaltsplanentwurf bereits finanziell untersetzt worden? Wenn ja, in welche Höhe? Wenn nein, warum nicht?
Stammbaum:
VI-F-03268   Umsetzung des Stadtratsbeschlusses "barrierefreie Webseite"   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Anfrage
VI-F-03268-AW-01   Umsetzung des Stadtratsbeschlusses "barrierefreie Webseite"   01.12 Referat Kommunikation   schriftliche Antwort zur Anfrage