Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-A-03231  

 
 
Betreff: Entwicklung eines Schulstandortes im Bereich Selneckerstraße/Fockestraße
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:CDU-Fraktion
Beratungsfolge:
Jugendbeirat Anhörung
12.01.2017 
Jugendbeirat abgelehnt   
SBB Süd Anhörung
04.01.2017 
Stadtbezirksbeirat Leipzig-Süd vertagt   
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
21.09.2016 
Ratsversammlung (offen)     
FA Stadtentwicklung und Bau 1. Lesung
11.10.2016    Fachausschuss Stadtentwicklung und Bau      
Jugendparlament Anhörung
29.09.2016 
Jugendparlament vertagt   
12.10.2016 
Jugendparlament vertagt   
21.12.2016 
Jugendparlament abgelehnt   
FA Umwelt und Ordnung 1. Lesung
04.10.2016    Fachausschuss Umwelt und Ordnung      
FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule 1. Lesung
06.10.2016    Fachausschuss Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule      
FA Sport 1. Lesung
25.10.2016    Fachausschuss Sport      
FA Umwelt und Ordnung 2. Lesung
13.12.2016    Fachausschuss Umwelt und Ordnung      
FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule 2. Lesung
05.01.2017    Fachausschuss Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule      
16.02.2017    Fachausschuss Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule      
FA Sport 2. Lesung
20.12.2016    Fachausschuss Sport,      
FA Stadtentwicklung und Bau 2. Lesung
03.01.2017    Fachausschuss Stadtentwicklung und Bau      
Ratsversammlung Beschlussfassung
18.01.2017 
Ratsversammlung vertagt   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

 

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverwaltung wird beauftragt, auf dem Südteil des städtischen Flurstücks 512/4, Gemarkung Connewitz (westliches Ende Selneckerstraße/Ecke Fockestraße), einen Schulstandort zu entwickeln und die entsprechende Planung zu beauftragen. Die Schulart wird nach den Bedarfen der Schulnetzplanung und den Platzverhältnissen bestimmt. Durch geeignete Bauweise wird der Lärmschutz zur B 2 gewährleistet.

 

In die Planung ist der angrenzende Sportplatz Teichstraße einzubeziehen, wobei die Nutzbarkeit für den Breitensport sicherzustellen ist. Die vorhandene Sporthalle Teichstraße wird saniert. Dabei wird auch geprüft, ob eine denkmalgerechte Erweiterung der Sporthallenfläche möglich ist.

 

Der Planungsbeschluss für diesen Schulstandort wird bis Ende I.Quartal 2017 dem Stadtrat zur Beschlussfassung vorgelegt und entsprechend in die Haushaltsplanung aufgenommen.

 

 


Begründung:

Leipzig braucht weitere neue Schulstandort, und dies möglichst auf stadteigenen Grundstücken.

Dies gilt insbesondere auch für den Leipziger Süden.

Das städtische Grundstück zwischen Fockestraße, westlichem Ende der Selneckerstraße und B 2 ist eine solche als Schulstandort entwicklungsfähige Fläche, die derzeit vorwiegend mit Sträuchern und Büschen bewachsen ist. Durch eine dem Standort angepasste Bauweise (Ausrichtung nach Osten) kann dabei den Anforderungen des Lärmschutzes (B 2) Rechnung getragen werden.

 

Der Sportplatz an der Teichstraße wird vom jetzigen Betreiber aufgegeben. Dies ermöglicht für diesen neuen Schulstandort ausreichend dimensionierte Sportflächen in Form von Sportplatz und Sporthalle, natürlich bei Mitnutzung durch den Breitensport.

 

Der Handlungsdruck zur Schaffung weiterer Schulkapazitäten ist enorm. Wir erwarten daher eine zügige Beauftragung der Planung und der nachfolgenden baulichen Realisierung.

 

Stammbaum:
VI-A-03231   Entwicklung eines Schulstandortes im Bereich Selneckerstraße/Fockestraße   Geschäftsstelle der CDU-Fraktion   Antrag
VI-A-03231-VSP-01   Entwicklung eines Schulstandortes im Bereich Selneckerstraße/Fockestraße   51 Amt für Jugend, Familie und Bildung   Verwaltungsstandpunkt