Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-WA-02113  

 
 
Betreff: Neugestaltung des Spielplatzes am Schillerplatz (Auenseestraße)
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Wichtige Angelegenheit
Einreicher:Stadtbezirksbeirat Leipzig-Nordwest
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
16.12.2015 
Ratsversammlung (offen)     
SBB Nordwest Bestätigung
07.04.2016 
Stadtbezirksbeirat Leipzig-Nordwest (offen)   
FA Umwelt und Ordnung Vorberatung
12.01.2016    Fachausschuss Umwelt und Ordnung      
FA Umwelt und Ordnung Vorberatung
19.04.2016    Fachausschuss Umwelt und Ordnung      
Ratsversammlung Beschlussfassung
20.04.2016 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   
Ratsversammlung Beschlussfassung
18.05.2016 
Ratsversammlung ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

 

Beschlussvorschlag:

 

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, umgehend Planungen zur Umgestaltung des Spielplatzes am Schillerplatz zu beauftragen und die Kosten für eine Umsetzung in 2016 zu ermitteln.

 

  1. Im Haushalt 2016 werden die notwendigen Baukosten überplanmäßig im PSP-Element 7.0000746.700 (Spielplätze) bereitgestellt. Die Deckung erfolgt aus gesamtstädtischen Mitteln.

 


Sachverhalt:
 

Die Thematik der Erneuerung/der Sanierung des Spielplatzes am Schillerplatz wurde wiederholt durch Bürger an den Stadtbezirksbeirat herangetragen. Der vermehrte Zuzug von Familien auch mit kleinen Kindern erhöht den Bedarf  eines attraktiven Spielplatzes in nahen Wohnumfeld des Schillerplatzes. Der vorhandene schlechte Zustand des Spielplatzes erfordert eine dringende Erneuerung. Diese geforderte Erneuerung hat auch auf den zurückgestellten Ausbau des Mittleren Ringes in diesem Bereich nachhaltigen Bestand. Ein Ausbau des Mittleren Ringes über die Auenseestraße und damit der Lückenschluss zwischen B 6 und Gustav-Esche-Straße ist zeitlich nicht definiert, er soll laut Stadtentwicklungsplan Verkehr und öffentlicher Raumergebnisoffen geprüft werden, bevor eine endgültige Entscheidung gefällt werden kann.

 

Die alternative Nutzung des Spielplatzes Am Auenseeist für die Kinder im unmittelbaren Wohnumfeld des Schillerplatzes mit ca. 800 m zu weit entfernt.

 

Für die Erneuerung des Spielplatzes ist umgehend eine Planung zu beauftragen. Die notwendigen Finanzmittel sind zu ermitteln. Für die Erneuerung des Spielplatzes am Schillerplatz sind zusätzliche Finanzmittel im PSP-Element 7.0000746.700 (Spielplätze) bereitzustellen, die Deckung soll aus gesamtstädtischen Mitteln erfolgen.

Stammbaum:
VI-WA-02113   Neugestaltung des Spielplatzes am Schillerplatz (Auenseestraße)   66 Verkehrs- und Tiefbauamt   Wichtige Angelegenheit
VI-WA-02113-VSP-01   Neugestaltung des Spielplatzes am Schillerplatz (Auenseestraße)   67 Amt für Stadtgrün und Gewässer   Verwaltungsstandpunkt
VI-WA-02113-ÄA-02   Neugestaltung des Spielplatzes am Schillerplatz (Auenseestraße)   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Änderungsantrag