Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-DS-01230  

 
 
Betreff: Eilentscheidung des Oberbürgermeisters gem. § 52 SächsGemO zur Unterrichtung der Ratsversammlung am 15.04.2015
Erwerb von Inventar für das Asylbewerberheim Zschortauer Straße 44
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Eilentscheidung
Einreicher:Dezernat Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Information zur Kenntnis
15.04.2015 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Sachverhalt

Beschluss:

 

Eilentscheidung des Oberbürgermeisters gemäß § 52 SächsGemO zur Unterrichtung der Ratsversammlung am 15.04.2015
 

Die gesamte Ausstattung des o.g. Objektes wird zum Preis von 297.500 Euro von der Stadt Leipzig gekauft.


 


 


Sachverhalt:
 

Die Betreuung und Bewachung des Objektes Zschortauer Straße 44 werden nicht mehr vom Vermieter durchgeführt, es besteht ein reines Mietverhältnis. Der Vermieter hatte für das Objekt die gesamten Einrichtungsgegenstände gestellt. Diese sollen nun von der Stadt Leipzig übernommen werden. Der verhandelte Kaufpreis beträgt 250.000 Euro netto (297.500 Euro brutto).

 

Würden die Gegenstände nicht übernommen werden, müsste das komplette Heim neu ausgestattet werden. In diesem Fall ist mit einem erheblichen Mehrpreis zu rechnen, unabhängig davon, dass in der Kürze der Zeit und im Hinblick auf den Gesamtmarkt ein Ersatz nur schwer möglich ist.  Weiterhin wäre in diesem Fall ein Neupreis anzusetzen, da gebrauchte Gegenstände kaum zu erlangen sein werden. Des Weiteren wurden die Gegenstände erst seit etwa vier Monaten verwendet.