Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-DS-01116  

 
 
Betreff: Mitgliedschaft des Theaters der Jungen Welt in der Internationalen Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche Deutschland
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Beschlussvorlage
Einreicher:Dezernat Kultur
Beratungsfolge:
Dienstberatung des Oberbürgermeisters Bestätigung
BA Kulturstätten 1. Lesung
02.04.2015 
Betriebsausschuss Kulturstätten      
BA Kulturstätten 2. Lesung
16.04.2015    Betriebsausschuss Kulturstätten      
Ratsversammlung Beschlussfassung
20.05.2015 
Ratsversammlung ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Sachverhalt
Anlagen:
Beschlussausfertigung
Vereinssatzung

 

Beschlussvorschlag:

Die Ratsversammlung beschließt die Mitgliedschaft des Theaters der Jungen Welt in der Internationalen Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche Deutschland. Der Jahresbeitrag der Mitgliedschaft beträgt 375 €. Die Finanzierung erfolgt im Rahmen des Wirtschaftsplanes des Theaters der Jungen Welt.


 


Sachverhalt:

ASSITEJ steht für Association Internationale du Théâtre pour l'Enfance et la Jeunesse. Die Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche hat rund 80 nationale Zentren auf allen Kontinenten. Zweck der ASSITEJ ist die Erhaltung, Entwicklung und Förderung des Kinder- und Jugendtheaters innerhalb der einzelnen Länder sowie die Zusammenarbeit auf internationaler Ebene.

Der ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e.V. ist als eingetragener und gemeinnütziger Verein der Verband der professionellen Kinder- und Jugendtheater in Deutschland.

 

Der Verein versteht sich als Interessenvertretung des Kinder- und Jugendtheaters in der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere gegenüber politischen Instanzen, gesellschaftlichen Institutionen, kulturell tätigen Einrichtungen und Unternehmungen. Er organisiert Fachtagungen, Seminare, Kurse und Ausstellungen. Des Weiteren veröffentlicht und verbreitet der Verein Bücher, Zeitschriften und Arbeitsmaterialien. Er fördert zudem den nationalen und internationalen Austausch in allen Bereichen des Kinder- und Jugendtheaters durch Theatertreffen, Werkstatt-Tage und Gastspiele.

 

Das Theater der Jungen Welt sieht in einer Mitgliedschaft gute Möglichkeiten zur Vernetzung innerhalb der nationalen und internationalen professionellen Kinder- und Jugendtheaterszene. Diese ermöglicht einen dauerhaften fachlichen Austausch über neueste ästhetischen Entwicklungen und aktuelle inhaltlichen Debatten. Neben einem hohen Synergiepotential, beispielsweise durch die aktive Mitarbeit in den Gremien und Foren der ASSITEJ, ist insbesondere eine dauerhafte überregionale Präsenz des Theaters der Jungen Welt gegeben.