Ratsinformationssystem

Auszug - Städtebaulicher Vertrag zur straßenseitigen Erschließung im Bereich des Bebauungsplans 45.6 "Stadtzentrum" auf dem Flurstück 382/4 der Gemarkung Leipzig in Anbindung an die öffentlichen Straßen Brühl und Goethestraße  

 
 
SBB Mitte
TOP: Ö 5.4
Gremium: SBB Mitte Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 12.03.2020 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 21:25 Anlass: Sitzung
Raum: Stadtbüro
Ort: Burgplatz 1, 04109 Leipzig
VII-DS-00554 Städtebaulicher Vertrag zur straßenseitigen Erschließung im Bereich des Bebauungsplans 45.6 "Stadtzentrum" auf dem Flurstück 382/4 der Gemarkung Leipzig in Anbindung an die öffentlichen Straßen Brühl und Goethestraße
   
 
Anlass: Verwaltungshandeln
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Beschlussvorlage
Einreicher:Dezernat Stadtentwicklung und Bau
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

Frau Hasebrink vom VTA ist anwesend und bringt die Vorlage ein.

 

Frau Friedrich fragt nach, wer die Kosten des Vorhabens trägt. Frau Hasebrink antwortet, dies sei der Vorhabensträger.

 

Herr Frommhold fragt, warum in jedem Einzelfall ein solcher Vertrag nötig sei. Frau Hasebrink meint, dies sei nötig, da für derartige bauliche Eingriffe eine Genehmigung nötig sein.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

 

Ja - Stimmen: 9 

Nein - Stimmen: 0 

Enthaltungen: 1