Ratsinformationssystem

Auszug - Festlegungsprotokoll der Sitzung vom 20.01.2020  

 
 
Jugendhilfeausschuss
TOP: Ö 2
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 03.02.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:30 - 17:40 Anlass: Sitzung
Raum: Neues Rathaus, Festsaal
Ort: Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig
 
Wortprotokoll

Die Frage von Frau Felthaus zur Drogenproblematik an Schulen wird in die nächste Sitzung des Unterausschusses Jugendhilfeplanung verwiesen.

 

Herr Uhrig informiert, dass die Personalstelle im OFT Crazy ausgeschrieben ist. 

(https://www.leipzig.de/news/news/sozialpaedagoginsozialpaedagoge-im-offenen-freizeittreff-crazy/)

 

Herr Dr. Tsapos beantwortet die Anfrage von Albrecht aus der letzten Sitzung zum Thema Ansprechpartner im ASD.

Der ASD Leipzig arbeitet nach dem System des Eingangs- und Fallmanagement und der territorialen Zuständigkeit. Über die Hilfen wird durch den zuständigen Sozialarbeiter nach Beratung im jeweiligen Fachteam entschieden. Dabei wird geprüft ob eine Hilfe zur Erziehung notwendig und welche Hilfe geeignet ist.

Herr Albrecht merkt noch einmal an, dass es bei seiner Frage um Fälle ging, wo ein dringender Beratungsbedarf bestand und man keinen Mitarbeiter im ASD erreicht hat. Der Fall konnte somit nicht weiter bearbeitet werden. Wie geht man damit um, dass die Abläufe durch die Träger mit dem ASD so gewährleistet sind, dass die entsprechenden Beschlüsse gefasst werden können. Herr Theuring bestätigt diese auftretende Problematik aus Sicht der ambulanten Hilfen.

Herr Dr. Tsapos informiert, dass es immer eine Vertretung gibt und bei Bedarf dann auch für den Einzelfall die Sozialbezirksleitung zur Verfügung steht.

 

Herr Theuring fragt nach, wie hoch ist der Krankenstand und die Ausfallquote im ASD. Wie schnell erfolgt die Nachbesetzung der offenen Stellen? Wie ist der aktuelle Stand der Fallzahlen pro Mitarbeiter im Fallmanagments des ASD? 

Es wird festgelegt, dass diese Fragen im Unterausschuss am 24.02.2020 thematisiert werden.

 

Das Protokoll wird bei einer Enthaltung bestätigt.