Ratsinformationssystem

Auszug - Veränderung Fuß-und Radweg aufgrund Neubau Hortgebäude Waldorfschule  

 
 
Ratsversammlung
TOP: Ö 10.4
Gremium: Ratsversammlung Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 30.10.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 14:00 - 21:10 Anlass: Sitzung
Raum: Neues Rathaus, Festsaal
Ort: Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig
VI-P-08090-DS-02 Veränderung Fuß-und Radweg aufgrund Neubau Hortgebäude Waldorfschule
   
 
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Beschlussvorlage
Einreicher:Petitionsausschuss
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis


Beschluss:

 

Im Zuge des Hortneubaus für die Freie Waldorfschule wird entsprechend der Planung ein kleinerer Teil der Fuß- und Radwegverbindung verändert. Die neue Wegeverbindung wird mit einer fast durchgehend nutzbaren Breite von 3,0 m, neuer Beleuchtung sowie einer Aufweitung an der eckigen Führung um den Hort geplant, so dass ein Sicherheitsdefizit nicht gegeben ist.

 

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

einstimmig angenommen

 

 


  Beschluss: 30.10.2019 Ratsversammlung ungeändert beschlossen
Termin 30.06.2020 überschritten und noch nicht realisiert Termin: 30.06.2020 Status: erledigt

ALLRIS net Ratsinformation

Bericht zum Stand der Umsetzung vom 18.06.2020:

 

x in Arbeit

 

Für das Vorhaben wurde die Baufreigabe des Verkehrs- und Tiefbauamtes gegenüber dem Bauherrn Freie Waldorfschule Leipzig erteilt.

 

Die Realisierung der Maßnahme ist mittels Städtebaulichem Vertrag mit dem Verein der Waldorfschulgemeinschaft Leipzig e.V. (VI-DS-06926) abgesichert.

 

Die Umsetzung der Arbeiten durch den Bauherrn wird aufgrund der notwendigen Baustellenflächen für den Hochbau laut Aussage des Bauherrn erst nach Fertigstellung des Rohbaus im Frühjahr/Sommer 2021 erfolgen können. Die Erreichbarkeit der Gartenanlage ist während der Baumaßnahme gesichert, da der Bauherr ein Ersatzweg für die Dauer der gesamten Baumaßnahme über das Schulgelände errichtet hat.