Ratsinformationssystem

Auszug - Verbesserung der Aufenthaltsqualität auf dem Brühl  

 
 
Ratsversammlung
TOP: Ö 15.13
Gremium: Ratsversammlung Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 30.10.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 14:00 - 21:10 Anlass: Sitzung
Raum: Neues Rathaus, Festsaal
Ort: Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig
VI-A-08008 Verbesserung der Aufenthaltsqualität auf dem Brühl
   
 
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:CDU-Fraktion
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis


Beschluss:

 

Für eine lebendige Innenstadt ist zu prüfen, wie die Qualität des öffentlichen Raumes des Brühls, insbesondere zwischen Katharinenstraße und Hainstraße, zu verbessern ist. Dabei sind vor allem die Einordnung von Sitzgelegenheiten, Brunnen sowie Baumgruppen für eine Verbesserung der Aufenthaltsqualität und des Mikroklimas in Betracht zu ziehen. 

 

1.    Langfristig wird angestrebt, die Aufenthaltsqualität im Brühl zwischen Am Hallischen Tor und Hainstraße, z. B. durch Straßenbäume etc., zu verbessern. Der Entwurfsverfasser aus dem Wettbewerbsverfahren Umfeld Höfe am Brühl ist entsprechend einzubeziehen.

2.    Der Oberbürgermeister wird beauftragt, bis 2. Quartal 2020 ein Konzept für die Verbesserung der Aufenthaltsqualität zu erstellen und dabei zu prüfen:

 welche technischen Lösungen für den Straßenkörper erforderlich werden und welche Auswirkungen dies auf den Umgang mit dem innerstädtischen Schwerlastverkehr hat,

 wie der Straßenquerschnitt in der Katharinenstraße fußgängerfreundlicher gestaltet werden kann,

 wo Trinkwasserbrunnen und weitere Sitzgelegenheiten eingeordnet werden können.

 welche Auswirkungen das Konzept auf den Wirtschafts- und Lieferverkehr hat

3. Übergangsweise werden private Initiativen zur Aufstellung von Straßenbaumkübel unterstützt, sofern Planung, Aufbau und Unterhaltung durch die Initiatoren abgesichert wird. Dazu führt die Verwaltung auch Abstimmungen mit den Höfen am Brühl.

 

4.  Im Modellversuch ist die Katharinenstraße als Fußgängerzone auszuweisen. Die Voraussetzungen hierfür sind bis zur Eröffnung des diesjährigen Weihnachtsmarktes zu treffen. Eine Auswertung des Modellversuches wird dem Stadtrat ebenfalls bis 2. Quartal 2020 vorgelegt.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

46/11/1

 


  Beschluss: 30.10.2019 Ratsversammlung geändert beschlossen
Termin 30.06.2020 überschritten und noch nicht realisiert Termin: 30.06.2020 Status: Auftrag erteilt