Ratsinformationssystem

Auszug - Bericht der OV  

 
 
OR Miltitz
TOP: Ö 4
Gremium: OR Miltitz Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 25.09.2019 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 Anlass: Sitzung
Raum: Grundschule Miltitz, Speiseraum
Ort: Großmiltitzer Straße 4, 04205 Leipzig
 
Wortprotokoll

Herr Walter berichtet über die Themen des vergangenen Sommers.

 

 - Das Rundell sah wüst aus und das Grünflächenamt wurde informiert, dass bisher                             noch kein Grünschnitt erfolgt ist.

  Nach 8 Tagen war bereits alles gemäht und es gab auch einen                                Erledigungsrückruf.

 

 -  Es gibt in Miltitz eine Elektrotankstelle. Nur ist nicht ersichtlich, ob diese                               freigegeben ist und ob diese zur Telekom gehört.

 

 - Nach der Begehung mit dem Gartenvorstand und dem Amt für Stadtgrün und                              Gewässer, sollen zwischen den Bäumen Betonsäulen hingelegt werden;                                                         damit dort nicht geparkt werden kann. Das wurde aus Sicherheitsgründen

  vom Amt abgelehnt.

  Die Verkehrsüberwachung habe keine Zeit im Auenweg Knöllchen zu verteilen.

 

 - In der Kirchgasse ist im Juni ein Ast abgebrochen. Nur ein paar Meter weiter,                              hätte dieser jemanden erschlagen können.

  Das Amt für Stadtgrün und Gewässer wurde informiert.

 

  Jedoch sei das Amt nicht dafür zuständig. Es muss geklärt werden, welches Amt                bzw. was dort weiter gemacht wird.

 

 - Im Park wurde ein Sitz von der Schaukel ramponiert. Es ist von mutwilligem                              Beschädigen auszugehen.

  Inzwischen ist dieser ausgewechselt worden.

 

 - Am 25.07.19 ging ein Schreiben an das Verkehrsbauamt, zum Übertritt des                              Zschampert in der Miltitzer Dorfstraße und dem Auenweg.

  Am 13.08.19 gab es die Antwort darauf, dass der Sachverhalt geprüft wird. Die                              Realisierung soll bis 30.11.19 vorgenommen werden.

 

 - In der vergangenen Woche wurde festgestellt, dass aus der Parkeinfassungs-                             mauer am Gemeindeamt ein großer Stein (Befestigungsstein) ausgebrochen                                           war. Das Amt für Stadtgrün und Gewässer wurde darüber informiert. Dies stellt                                           eine Gefahrenquelle dar, da noch mehr abbrechen könnte.

  Nach 4 Tagen war dieser Stein neu befestigt worden.

 

 - Laut der Stadt sollen die kleinen Seniorentreffs geschlossen werden. Dazu ist                              noch nichts entschieden. Jedoch wird es keine Förderung mehr geben.

  Gemäß Ausschuss soll geschaut werden, wer damit involviert ist und es                               sollen dann nur noch große Treffs geben; evtl. können wir neue Mittel über die

  AWO für unseren Seniorentreff erhalten.