Ratsinformationssystem

Auszug - Straßenbaumkonzept der Stadt Leipzig  

 
 
SBB Südwest
TOP: Ö 5.1
Gremium: SBB Südwest Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 17.06.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 21:20 Anlass: Sitzung
Raum: Schule am Adler - Oberschule, Erdgeschoss - Raum 10
Ort: Antonienstraße 24, 04229 Leipzig
VI-DS-04570 Straßenbaumkonzept der Stadt Leipzig
   
 
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Beschlussvorlage
Einreicher:Dezernat Umwelt, Ordnung, Sport
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

Eingebracht von Herrn Dittmar (Amtsleiter) und Frau Heynisch vom Amt für Stadtgrün und Gewässer:

 57.000 Straßenbäume erfasst mit 3 Alterskategorien (50 Jahre benötigt ein Baum um seine Funktion auszufüllen)

 600 Bäume müssen jährlich gepflanzt werden um Bestand zu erhalten

 45.000 sollen insges. gepflanzt werden, rote Straßenachsen haben oberste Priorität

 1.000 pro Jahr sind das Ziel (plus die 600 zum Bestandserhalt) → 45 Jahre Zeit

 Bepflanzung nach Zwickauer Modell (siehe Konzept)

 bei der Entstehung des Straßenbaumkonzeptes gab es 3 große Bürger*innenbeteiligungen

 Beschlusspunkte: „Straßenbaumkonzept 2030“ wird bestätigt

 

Diskussion:

 Herr Krowiorsch - SBB hatte auch schon mal einen Baum gespendet, nach Pflanzung werden Bäume allein gelassen, Baumscheiben werden nicht gepflegt, Pflöcke faulen durch

 Frau Heinysch: Firma die pflanzt, pflegt die Bäume die ersten 3 Jahre

 Frau Wulff - Welche Baumsorten, da zu viele Linden - AW: nicht immer Linden (ca. 1/3 Linde, seit 2001 8.000 Linden von 21.000)

 Kommentar aus dem Publikum zum Thema Schädlingsbefall Blattläuse Linden: Linde ist sehr robust als Straßenbaum, es werden neue Linden gepflanzt, die nicht so anfällig für Befall sind, intensiver Austausch mit anderen Städten und Ländern, Baumscheibenpatenschaften sind möglich und werden über das Amt für Stadtgrün organisiert

 Schwerpunkte in Südwest: Rolf-Axen-/Baumann-/Gießerstraße mit Schulneubau, Dieskaustr., Seumestr.

 Wird im Stadtrat am 25.06.19 behandelt

 


Abstimmungsergebnis: 7/0/0