Ratsinformationssystem

Auszug - Bebauungsplan Nr. 406 "Eisenbahnstraße und Umgebung - Nutzungsarten", 1. Änderung; Stadtbezirk Ost, Ortsteile Neustadt-Neuschönefeld und Volkmarsdorf; Durchführung der öffentlichen Auslegung im Rahmen des beschleunigten Verfahrens  

 
 
SBB Ost
TOP: Ö 4.4
Gremium: SBB Ost Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 12.06.2019 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 20:15 Anlass: Sitzung
Raum: IC-E Informationszentrum
Ort: Eisenbahnstraße 49, 04315 Leipzig
VI-DS-06984 Bebauungsplan Nr. 406 "Eisenbahnstraße und Umgebung - Nutzungsarten", 1. Änderung;
Stadtbezirk Ost, Ortsteile Neustadt-Neuschönefeld und Volkmarsdorf;
Durchführung der öffentlichen Auslegung im Rahmen des beschleunigten Verfahrens
   
 
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Beschlussvorlage
Einreicher:Dezernat Stadtentwicklung und Bau
 
Wortprotokoll

Herr Richter:

- Grundlage Stadtratsbeschluss Mai 2017

- Bebauung des Otto-Runki-Platzes durch Schwimmhalle

- Fläche ist Bestandteil des Bebauungsplanes und als Grünfläche ausgewiesen

- darf deshalb eigentlich nicht bebaut werden

- 1. Änderung des Bebauungsplanes: Zurücknahme des Bebauungsplanes um diese Fläche, planungsrechtlich nach Baugesetzbuch zulässig

- öffentliche Auslegung im Juli/August

Herr Hufenreuter:

- Umgang mit Grünausgleich erscheint unzureichend, da sehr unkonkret

Herr Richter:

- es gibt kein Erfordernis, da Bebauungsplanänderung

- Schwimmhalle kann dann errichtet werden

- durch Planungsrecht kein Ausgleich nötig

Herr Hufenreuter:

- Selberverpflichtung zur Erhöhung der Aufenthaltsqualität wäre wünschenswert gewesen

Frau Gerbsch:

- Begrünung der Dachfläche und Fassade wird nicht realisiert

Herr Dr. Tippach:

- Verweis auf Sondersitzung des SBB

- welche Schwimmhalle errichtet wird, ist derzeit noch offen, aber Grünbedachung mittels Retention muss gebaut werden

- Bezug zur Aussage von Herrn Hufenreuter - unterstützt die Aussage, Grünerhaltung wäre wünschenswert gewesen

Herr Dr. Krause:

- Baumpflanzaktion planen

Frau Gerbsch:

- Baumumpflanzaktionen möglich?

Herr Seufert:

- ab bestimmter Größe zu aufwendig

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.