Ratsinformationssystem

Auszug - Sonstiges /Fragestunde  

 
 
OR Rückmarsdorf,
TOP: Ö 6
Gremium: OR Rückmarsdorf Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 09.10.2018 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 21:00 Anlass: Sitzung
Raum: Ortsteilzentrum Rückmarsdorf
Ort: Ehrenberger Straße 5a, 04178 Leipzig
 
Wortprotokoll

A)  Information des Bürgerdienstes LOS Böhlitz-Ehrenberg zum Einsatz im August 2018

 

Der Bürgerdienst hat im Monat August  in Rückmarsdorf 39 Säcke mit Unrat und Flugmüll gesammelt und entsorgt. Der Hauptteil war wieder an den Durchfahrtsstraßen Miltitzer und Merseburger Straße zu finden. Illegale Müllablagerungen in der Brandensteinstraße, Zum Bahnhof und am Sportplatzweg wurden schnell beseitigt.

Der Bürgerdienst bittet um Hinweise aufmerksamer Bürger um schnell reagieren zu können. 

 

B)   Es fand am 25.09.18 eine Überprüfung unseres Sitzungsraumes statt. Teilnehmer: Herr  Stolze (Ortsvorsteher) und Herr Gauli (Vertreter der Stadt)

     

 

Als Ergebnis dieser Begehung sollen Schränke, zur Dokumentenaufbewahrung des OR sowie eine große Pin- bzw Magnetwand geliefert werden. Als bauliche Verbesserung ist ein rollstuhlgerechter Zugang geplant. Vor dem Eingang bekommen wir einen Schaukasten.

 

C)  Sitzung BI Rückmarsdorf am 18.09.18

 

Auf Einladung der BI Rückmarsdorf fand eine Informationsveranstaltng statt, zu dieser u.a. auch der OR eingeladen war. Die Herren Stolze, Fieber und Morgenstern waren anwesend.

In diesem Zusammenhang  wurde durch den Ortschaftsrat ein Schreiben an den Oberbürgermeister  von Leipzig, Herrn Jung verfasst, der die Bitte um Zusendung aller Unterlagen des Raumordnungsverfahrens Kiesabbau im Ortsteil Rückmarsdorf  zum Ausdruck bringt.

Dieses Schreiben wurde verlesen und darüber abgestimmt.

 

Abstimmung:

 

Ja  =  3Nein  =  0Enthaltungen  =  0

 

Bürgeranfrage zur Grünanlage im Lindenpark:

Durch die Stadt Leipzig wurde eine Vor-Ort-Besichtigung vorgenommen. Der anfallende Bewuchs  auf den Brachflächen ragt nicht in den Verkehrsraum und ist auch sonst keine Gefährdung der öffentlichen Sicherheit.

Unabhängig davon will der Eigentümer demnächst den Bewuchs etwas zurückschneiden.

 

Bürgeranfrage:Ist es möglich Fahrradständer am Rathaus aufzustellen?