Ratsinformationssystem

Auszug - Baubeschluss: Christoph-Arnold-Schule (Grundschule), Zweifeldsporthalle, Edisonstraße, Leipzig  

 
 
Ratsversammlung
TOP: Ö 18.14
Gremium: Ratsversammlung Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 23.01.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 14:00 - 20:15 Anlass: Sitzung
Raum: Neues Rathaus, Sitzungssaal des Stadtrates
Ort: Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig
VI-DS-06629 Baubeschluss: Christoph-Arnold-Schule (Grundschule), Zweifeldsporthalle, Edisonstraße, Leipzig
   
 
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Beschlussvorlage
Einreicher:1. Dezernat Stadtentwicklung und Bau
2. Dezernat Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis


Beschluss:

 

1.Die Baumaßnahme wird realisiert. (Baubeschluss gemäß Hauptsatzung § 8 (3) Punkt 18 in der zurzeit gültigen Fassung)

 

 

2.Die Gesamtkosten betragen 4.376.000 EUR. Der städtische Anteil beträgt 2.713.120 EUR .

 

 

3.Die Auszahlungen sind in den Haushaltsjahren im PSP-Element "C.-Arnold-Schule, 2-Feld-SH" (7.0001755.700) bzw. in 2017 im PSP-Element "Zentrale Planungsmittel" (7.0001104.700) wie folgt vorgesehen bzw. geplant:

 

2017: 210.000 €

2018:  70.000 €

2019:800.000 €

2020: 2.800.000 €

2021:449.337 €

 

Die Ausstattungsaufwendungen (i.H.v 46.663 €) werden im Haushaltsjahr 2021 im PSP-Element "Christoph-Arnold-Schule" (1.100.21.1.1.01.61) eingeordnet. Die Mittel sind im Rahmen der Haushaltsplanung 2021/22 entsprechend durch das Fachamt anzumelden.

 

 

 

 

 

 

Die Einzahlungen sind in den Haushaltsjahren im PSP-Element "C.-Arnold-Schule, 2-Feld-SH" (7.0001755.705) wie folgt vorgesehen bzw. geplant:

 

2019:    300.000 €

2020: 1.080.000 €

2021:    282.880 €

 

 

4.Für das Haushaltsjahr 2019 sind folgende Verpflichtungsermächtigungen vorgesehen:

kassenwirksam 2020: 2.000.000 €

 

Für das Haushaltsjahr 2019 sind folgende Verpflichtungsermächtigungen vorgesehen:

kassenwirksam 2021: 420.000 €

 

 

5.Die im Haushaltsjahr 2021 ff. entsprechend Anlage Tabelle 1 anfallenden Folgekosten

- ab 2021 anteilig i.H.v. 79.865 €  sowie

- ab 2022 ff. i.H.v. 171.938 €

werden zukünftig innerhalb des Budgets des Fachamtes finanziert und durch das Fachamt entsprechend bei der Haushaltsplanung berücksichtigt.

 

 

6.Der Baubeschluss gilt vorbehaltlich der Bestätigung der Fördermittel bzw. der Bestätigung des vorfristigen Maßnahmebeginns.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig angenommen


  Beschluss: 23.01.2019 Ratsversammlung ungeändert beschlossen
Termin 23.07.2019 überschritten und noch nicht realisiert Termin: 23.07.2019 Status: erledigt
Auftrag: Bitte Bericht zum Stand der Umsetzung erstellen.

ALLRIS net Ratsinformation

Bericht zum Stand der Umsetzung vom 06.09.2019:

 

x in Arbeit

 

 

Die Baumaßnahme befindet sich in der Umsetzung.

 

Die Leistungsphase 3 (LP 3 = Entwurfsplanung mit Kostenberechnung) ist abgeschlossen. Ein Fördermittelbescheid liegt zwar noch nicht vor, aber ein vorzeitiger Maßnahmenbeginn wurde bestätigt.

 

Die Leistungsphase 4 (LP 4 = Genehmigungsverfahren) ist ebenfalls abgeschlossen. Die Baugenehmigung liegt vor.

 

Die Ausführungsplanung (Leistungsphase 5 (LP 5)) wurde vorgestellt und die Vorbereitung der Vergabe, einschließlich Ermittlung der Mengen und Aufstellen eines Leistungsverzeichnisses (LP 6) wurde begonnen.

 

Der Baubeginn für die vorbereitenden Arbeiten ist ab 09/2019 geplant. Der Baubeginn für den Rohbau ab 03/2020. Die Fertigstellung der Maßnahme wird voraussichtlich bis 07/2021 erreicht.