Ratsinformationssystem

Auszug - Feststellung des Jahresabschlusses für das Wirtschaftsjahr 01.01.2014 bis 31.12.2014 für den städtischen Eigenbetrieb Schauspiel Leipzig  

 
 
Ratsversammlung
TOP: Ö 18.6
Gremium: Ratsversammlung Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 22.08.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 14:00 - 20:50 Anlass: Sitzung
Raum: Neues Rathaus, Sitzungssaal des Stadtrates
Ort: Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig
VI-DS-03303 Feststellung des Jahresabschlusses für das Wirtschaftsjahr 01.01.2014 bis 31.12.2014 für den städtischen Eigenbetrieb Schauspiel Leipzig
   
 
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Beschlussvorlage
Einreicher:Dezernat Finanzen
Ziele:4. Hinweis: Finanzielle Auswirkungen
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis


Beschluss:

 

1. Der Jahresabschluss für das Wirtschaftsjahr 01.01.2014 bis 31.12.2014 in der

   geänderten nachtragsgeprüften Fassung vom 15.08.2016 wird gemäß Anlage zu

   Beschlusspunkt 1. festgestellt.

 

2. Der Jahresüberschuss in Höhe von 567.345,45 EUR wird auf neue Rechnung

    vorgetragen.

 

3. Der Jahresüberschuss in Höhe von 567.345,45 EUR wird gem. § 12 (3) Satz 2

    SächsEigBVO in Höhe von 463.436,48 EUR zum Ausgleich des Verlustes aus dem

    Geschäftsjahr 2013 verwendet.

    Der Restbetrag in Höhe von 103.908,97 EUR wird in eine zweckgebundene  

    Gewinnrücklage für Investitionen eingestellt. Die Rücklage wird in den Geschäftsjahren

    2018 bis 2020 verbraucht, zum Zeitpunkt der Investition aufgelöst und in die allgemeine

    Gewinnrücklage eingestellt.

 

4. Der Ratsbeschluss Nr. DS-00853 (Feststellung des Jahresabschlusses 2013 für

    das Schauspiel Leipzig), Beschlusspunkt 2. wird wie folgt geändert:

 

   „Der Jahresfehlbetrag in Höhe von 463.436,48 EUR wird auf neue Rechnung

    vorgetragen. Im Haushaltsjahr 2016 erfolgt durch die Stadt Leipzig eine

    liquiditätswirksame Kapitalzuführung in Höhe von 463.436,48 EUR, die als Einstellung

    in die Kapitalrücklage des Eigenbetriebes Schauspiel Leipzig geleistet wird (§ 27 (1)

    Satz 2 und 3 SächsEigBVO)."

 

5. Der Theaterleitung wird für das Wirtschaftsjahr 01.01.2014 bis 31.12.2014 Entlastung

    erteilt. .

 


Abstimmungsergebnis:

einstimmig angenommen