Ratsinformationssystem

Auszug - Personalangelegenheit nach § 8 Abs. 3 der Hauptsatzung  

 
 
Verwaltungsausschuss
TOP: N 11.5
Gremium: Verwaltungsausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 12.03.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:55 Anlass: Sitzung
Raum: Neues Rathaus, Ratsplenarsaal, Zi. 262
Ort: Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig
VI-DS-05369 Personalangelegenheit nach § 8 Abs. 3 der Hauptsatzung
     
 
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Beschlussvorlage
Einreicher:Dezernat Allgemeine Verwaltung
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Oberbürgermeister Jung bringt die Vorlage ein.

 

Auf Nachfrage von Herrn Stadtrat Weickert führt Herr Bürgermeister Hörning aus, dass es sich um eine besondere Lösung handele. Sie sei von der Aufgabenstruktur her sinnvoll. In der Verwaltungspraxis sei die Task Force Schulhausbau/Kita eine hocheffiziente und klar geregelte Struktur. Die Aufgaben, die Herr Lunebach mit seiner fachlichen Kompetenz einbringen könne, benötige man genau dort. Die Personal- und Budgetverantwortung könne er nicht konkret beziffern, aber er werde im Amt  Zugriff auf Personal und Budget haben. Anders könne er seine Funktion nicht wahrnehmen.

 

Oberbürgermeister Jung ergänzt, dass die neue Aufgabe eine wesentlich geringere Personalverantwortung habe und auch keine große Budgetverantwortung. Aber es sei eine hohe strategische Steuerungsleistung nötig. Man benötige die planerische Kompetenz von Herrn Lunebach für die Schulnetzplanung.

Er sagt zu, dass Herr Bürgermeister Prof. Fabian und Herr Tsapos im Fachausschuss über die Strukturen informieren werden.

 

Nach umfassender Diskussion erklärt Herr Bürgermeister Hörning, dass sich die Befassung des Verwaltungsausschusses und der Ratsversammlung aus der Hauptsatzung und der Entscheidung über die Eingruppierung in AT I ergebe. Bei einer Eingruppierung nach Tarif wäre das nicht nötig.

 

Oberbürgermeister Jung bittet Herrn Bürgermeister Hörning gemeinsam mit Bürgermeister Prof. Fabian eine entsprechende organisatorische und aufgabenmäßige Einordnung von Herrn Lunebach im AJFB als Anlage zur Vorlage beizufügen.


 


Abstimmungsergebnis: 8/3/4