Ratsinformationssystem

Auszug - Leipziger Sparkasse wieder unter Steuerung des Stadtrates stellen  

 
 
Ratsversammlung
TOP: Ö 15.4
Gremium: Ratsversammlung Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 20.09.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 14:00 - 21:30 Anlass: Sitzung
Raum: Neues Rathaus, Sitzungssaal des Stadtrates
Ort: Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig
VI-A-04014 Leipziger Sparkasse wieder unter Steuerung des Stadtrates stellen
   
 
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 


Beschluss:

 

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, sich für eine Stärkung und Vergrößerung der Spar­kasse einzusetzen.


Abstimmungsergebnis:

Beschlusspunkt 1 mehrheitlich abgelehnt

alternativer Beschlussvorschlag des Änderungsantrages VI-A-04014-ÄA-03 zu Beschlusspunkt 2 mehrheitlich angenommen bei einigen Gegenstimmen und Enthaltungen

Beschlusspunkt 4 mehrheitlich abgelehnt


  Beschluss: 20.09.2017 Ratsversammlung geändert beschlossen
Termin 20.02.2018 überschritten und noch nicht realisiert Termin: 20.02.2018 Status: in Bearbeitung

Bericht zum Stand der Umsetzung v. 27.04.2018

 

   noch nicht begonnen

   umgesetzt

   aufgehoben

x in Arbeit

   geändert

 

Der Oberbürgermeister setzt sich an zahlreichen verschiedenen Stellen für eine Stärkung und Vergrößerung der Sparkasse ein.

 

Eine Stärkung der Sparkasse setzt voraus, dass zukunftsfähige Strukturen innerhalb der Sparkasse geschaffen werden, die Wettbewerbsfähigkeit durch hinreichende Eigenmittelausstattung erhalten und gestärkt wird und ein Regulierungsumfeld besteht, dass den Besonderheiten des Sparkassenwesens Rechnung trägt. Um dies zu erreichen, ist der Oberbürgermeister als Verwaltungsratsvorsitzender der Sparkasse Leipzig und in verschiedenen Funktionen in den OSV- sowie DStG / SSG-Gremien aktiv.

 

Soweit mit einer Vergrößerung der Sparkasse auf eine Ausweitung des Geschäftsgebietes abgezielt wird, bleiben bestehende Optionen erhalten. Es wird ein einheitliches Sparkassenkassenwesen auf dem Gebiet der kommunalen Träger angestrebt. In Ausdruck dessen hat der Oberbürgermeister ein erstes Sondierungsgespräch mit dem Landrat des Landkreises Leipzig in Bezug auf die Sparkasse Muldental geführt. Des Weiteren ist konkret geplant, durch die Übernahme der Geschäftsstelle Borsdorf das Gebiet der Gemeinde künftig der Sparkasse Leipzig zuzuordnen.