Ratsinformationssystem

Auszug - Stadtraum Salzgäßchen/Ecke Reichsstraße neu gestalten ( A 0096/ 17)  

 
 
Ratsversammlung
TOP: Ö 14.8
Gremium: Ratsversammlung Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 23.08.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 14:00 - 20:50 Anlass: Sitzung
Raum: Neues Rathaus, Sitzungssaal des Stadtrates
Ort: Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig
VI-HP-03702 Stadtraum Salzgäßchen/Ecke Reichsstraße neu gestalten ( A 0096/ 17)
   
 
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Änderung zum HH-Planentwurf
Einreicher:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis


Beschluss:

 

1.Die Stadtverwaltung wird beauftragt, den öffentlichen innerstädtischen Raum  

Salzgäßchen/Ecke Reichsstraße mit insbesondere folgender Zielsetzung neu zu fassen und zu gestalten:

a. Insbesondere das durch die Nachkriegsbebauung übermäßig aufgeweitete Salzgäßchen          wird wieder verschmälert.

b. Zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität werden im Bereich Salzgäßchen/Ecke                   Reichsstraße Sitzgelegenheiten sowie nach Möglichkeit Wasserspiele geschaffen                                    und  (weitere) Straßenbäume gepflanzt.

c. Analog der „Thomaswiese" ist für den Bereich Salzgäßchen/Ecke Reichsstraße zu          prüfen, ob auch eine Grünfläche mit hoher Aufenthaltsqualität realisiert werden kann.

 

2. Für die Erarbeitung eines Konzeptentwurfs werden zunächst Planungsmittel in Höhe

von 30 T € Euro in den Doppelhaushalt 2017/2018 eingestellt.

 

 

Die Stadtverwaltung wird beauftragt, für den öffentlichen Raum des Salzgäßchens sowie für das Umfeld des LWB-Karrees (umlaufende Fußgängerbereiche in der Reichsstraße, Böttchergäßchen und Katharinenstraße) eine konzeptionelle Machbarkeitsuntersuchung mit dem Ziel der Erhöhung der Aufenthaltsqualität und der Grünausstattung bei Erhalt der jetzigen Nutzungsvielfalt (insb. Märkte) zu erarbeiten. Diese ist im 1. Quartal 2018 vorzulegen.

 

Protokollnotiz:

Der Gedenkort "Panzerspuren" soll in das Umgestaltungskonzept integriert werden.


Abstimmungsergebnis:

 

einstimmig angenommen bei 1 Enthaltung


  Beschluss: 23.08.2017 Ratsversammlung geändert beschlossen
Termin 31.07.2018 überschritten und noch nicht realisiert Termin: 31.07.2018 Status: erledigt
Auftrag: Erneute Berichterstattung - siehe Termin

ALLRIS net Ratsinformation

Bericht zum Stand der Umsetzung vom 11.10.2019:

 

x umgesetzt

 

Vom Dezernat Stadtentwicklung und Bau wurde eine Machbarkeitsstudie zur Gestaltung des Stadtraums Salzgäßchen vorgelegt. Diese wurde als Vorlage VI-Ifo-06717 ins Verfahren gebracht und am 04.09.2019 von der Ratsversammlung zur Kenntnis genommen.

 

 

Bericht zum Stand der Umsetzung: 12.02.2018

 

noch nicht begonnen

umgesetzt

aufgehoben

in Arbeit x

geändert

 

Die Machbarkeitsstudie befindet sich in Bearbeitung. Dabei gibt es folgenden Arbeitsstand:

Die Grundlagenermittlung ist abgeschlossen. Die Variantenuntersuchung kann aufgrund der personellen Ressourcen erst im 2. Quartal erfolgen. Deshalb kann der Termin I. Quartal 2018 leider nicht gehalten werden.