Ratsinformationssystem

Auszug - Verschiedenes  

 
 
Seniorenbeirat
TOP: Ö 3
Gremium: Seniorenbeirat Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 12.01.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 9:30 - 12:30 Anlass: Sitzung
Raum: Neues Rathaus, Zi. 259
Ort: Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig
 
Wortprotokoll

          Herr Müller verwies auf die allen Beiratsmitgliedern vorliegenden Kärtchen zum 9. Leipziger Familienfreundlichkeitspreis 2017. Einsendeschluss für Vorschläge ist der 28.02.2017.

          Zum Verwaltungsstandpunkt „Errichtung eines Seniorenbewegungs-pfades in Leipzig, OT Engelsdorf“ informierte Herr Müller, dass dies im Rahmen des Sportprogramms 2017/2018 durchgeführt werden soll;

          Zum Antrag der SPD „Fußverkehrskonzept für Leipzig“ sollte auf den Verwaltungsstandpunkt gewartet werden. Herr Dr. Hähle bat darum, dass in dieses Konzept der Sicherheitsaspekt für die Fußgänger mit einfließen soll, da dieser Aspekt bisher nicht beachtet wurde.

          Der Verwaltungsstandpunkt zum Haushaltsantrag „Kultursensible Pflege“ beinhaltet eine Ablehnung ebenfalls der Haushaltsantrag „100 Bänke für Leipzig“.

          Die Befragung der Leipziger Seniorinnen und Senioren durch das Amt für Statistik und Wahlen ist abgeschlossen und wird derzeit ausgewertet.

          Die Evaluierung der Seniorenbüros durch die Universität, Herr Dr. Köhler, steht noch aus bzw. ist noch in Arbeit.

          Herr Müller bat um Vorschläge für den Arbeitsplan 2017. Vorschlag: Umsetzung des Wohnungspolitischen Konzeptes. Was tut die Stadt Leipzig? Über das Sächsische Wohnungsbauförderprogramm sollte informiert werden. Ein Mietspiegel 2016 für Leipzig wird es demnächst geben.

          In seiner Februarsitzung des AK Ordnung/Sicherheit/Verkehr wird „Der Klimawandel und seine Auswirkungen auf ältere Menschen sein“. Eingela-den ist eine Vertreterin des Umweltamtes.

          Frau Dr. Pönisch sprach das Defizit in der Öffentlichkeitsarbeit des Senio-renbeirates an. Frau Gruner wird aus diesem Grund mit Frau Raulien sprechen.  

          Frau Stahr sprach die Problematik der Sponsoren für Bänke in Leipzig an.