Ratsinformationssystem

Auszug - Stadtentwicklungsplan (STEP) Zentren, Zentren- und Einzelhandelskonzept der Stadt Leipzig, Fortschreibung 2016 - Beteiligung der Öffentlichkeit  

 
 
Stadtbezirksbeirat Leipzig-Nord
TOP: Ö 5.1
Gremium: SBB Nord Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 05.01.2017 Status: öffentlich
Zeit: 17:30 - 19:30 Anlass: Sitzung
Raum: Gohlis-Center, Zi. 340
Ort: Elsbethstraße 19-25, 04155 Leipzig
VI-DS-03247 Stadtentwicklungsplan (STEP) Zentren,
Zentren- und Einzelhandelskonzept der Stadt Leipzig, Fortschreibung 2016 - Beteiligung der Öffentlichkeit
   
 
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Beschlussvorlage
Einreicher:Dezernat Stadtentwicklung und Bau
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

Frau Stefanie Komm (Stadtplanungsamt) stellt den STEP Zentren und die für den Stadtbezirk relevanten Änderungen vor.

Die Überarbeitung des vorherigen STEP Zentren wurde auf Grund gerichtlicher Entscheidungen und Änderung der Rahmenbedingungen (von einer schrumpfenden zu einer wachsenden Stadt) notwendig.

Es wird nach der Bedeutung und zukünftigen Entwicklungsperspektive des Eutritzscher Marktes gefragt.

Dort wird sich der Bedarf an Frischwaren mittelfristig ergeben.

Viele bisherige Initiativen hierzu schlugen jedoch fehl.

Es wird angemerkt, dass im Umkreis, wie auch an anderen Stellen im Stadtbezirk, zu viele Discounter angesiedelt wurden, welche dem kleinen Einzelhandel das Kundenpotenzial wegnehmen.

Die Häufung von Supermärkten/Discountern auf der Georg-Schumann-Str. war planungsrechtlich nicht zu verhindern.

Die wachsenden Versorgungsbedarfe bei Neubauprojekten bzw. großen Sanierungsvorhaben (z.B. Max-Liebermann-Str.; Bleichertwerke oder nördliche Virchowstr.) sind mit bedacht.

Es wird die Verschwendung von Fläche durch ein-stöckige Supermärkte kritisiert.

Das Stadtplanungsamt ist hierüber auch nicht glücklich und verweist auf die lange Planungszeit solcher Vorhaben und dass diese Bauweise heute nicht mehr genehmigt werden würde.

 


Abstimmungsergebnis:

Ja - Stimmen: 5

Nein - Stimmen: 1

Enthaltungen: 0