Ratsinformationssystem

Auszug - Straßenbenennungen zum Themenkreis "Opposition, Widerstand und Zivilcourage in der DDR/Opfer des SED-Regimes"  

 
 
Ratsversammlung
TOP: Ö 13.2
Gremium: Ratsversammlung Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 14.12.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 14:00 - 18:35 Anlass: Sitzung
Raum: Neues Rathaus, Sitzungssaal des Stadtrates
Ort: Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig
VI-A-03021 Straßenbenennungen zum Themenkreis "Opposition, Widerstand und Zivilcourage in der DDR/Opfer des SED-Regimes"
   
 
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:CDU-Fraktion
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis


 

Beschluss:

 

Die Stadtverwaltung erstellt in Zusammenarbeit mit den Ansprechpartnern Straßenbenennung, Historikern und weiteren sachkundigen Akteuren (z.B. Bürgerkomitee Leipzig, Bund der stalinistisch Verfolgten, Archiv Bürgerbewegung Leipzig, Zeitgeschichtliches Forum) ein Konzept, wie bei künftigen Straßenbenennungen der Themenkreis „Opposition,Widerstand und Zivilcourage in der DDR/ Opfer des SED-Regimes“ berücksichtigt wird.

Grundlage dafür ist neben dem vorhandenen Straßennamensvorrat eine Auswertung des nunmehr erreichten historischen Forschungsstandes zu potenziell geeigneten Namensgebern, vorzugsweise solche mit Leipzig-Bezug.

Das Konzept gibt u.a. auch eine Empfehlung ab, inwieweit dieses Benennungsthema räumlich gebündelt in neuen Stadtquartieren umgesetzt werden sollte, und welche Quartiere in Frage kämen.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

mehrheitlich angenommen bei 1 Gegenstimme und einigen Enthaltungen

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 VI-rb-03021-umsetzung (239 KB)    

  Beschluss: 14.12.2016 Ratsversammlung ungeändert beschlossen
Termin 14.12.2017 überschritten und noch nicht realisiert Termin: 14.12.2017 Status: in Bearbeitung
Auftrag: Es liegt ein Zwischenbericht vom 08.06.2017 vor.