Ratsinformationssystem

Auszug - Fair produzierte und gehandelte Sportbälle im Schulsport verwenden  

 
 
Jugendparlament
TOP: Ö 11.2
Gremium: Jugendparlament Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 27.10.2016 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 20:10 Anlass: Sitzung
Raum: Neues Rathaus, Zi. 270, Turmzimmer
Ort: Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig
VI-A-03064 Fair produzierte und gehandelte Sportbälle im Schulsport verwenden
   
 
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:1. SR A. Bednarsky, Sportpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE
2. SR C. Zenker, Sportpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion
3. SR M. Schmidt, Sportpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

Sinah schlägt Änderungsantrag vor. Bälle nicht aus Leder. aus tierschutzrechtlichen Gründen

 

Idee wird grundsätzlich begrüßt, aber auch die Verbesserung der Ausstattung und die Notwendigkeit von Sporthallen generell.

 

 


ÄA von Sinah: Bälle nicht aus Leder."

ja: 5, nein: 4, Enthaltung: 2

ÄA den Antragstellern näher bringen, vielleicht übernehmen sie diesen.

 

Abstimmung Antrag: ja: 6, nein: 4

Ursprungsantrag beschlossen.