Ratsinformationssystem

Auszug - Auswertung Besuch OBM Jung am 13. September in Liebertwolkwitz  

 
 
Ortschaftsrat Liebertwolkwitz
TOP: Ö 9
Gremium: OR Liebertwolkwitz Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 27.10.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 20:15 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus Liebertwolkwitz, Zi. 2
Ort: Liebertwolkwitzer Markt 1, 04288 Leipzig
 
Wortprotokoll

Anhand dem vorliegenden Protokolls zum OBM und zusätzlicher Informationen des OV

ergibt sich:

 

1.Herr Hartmann (VKKJ) steht einer Einbindung des Jugendclubs in die entstehende Jugendhilfe-Einrichtung in der Getreidegasse 4 positiv gegenüber, jedoch könne dies nur sukzessive nach Aufnahme der Arbeit  der Einrichtung weiterverfolgt werden.

2.Parkplatz Liebertwolkwitzer Markt: die Umsetzung verzögert sich wegen fehlender Finanzmittel.

3.Rampe an der Straße Zum Wasserturm: zur Abstimmung der Details für den geplanten Abriss soll es einen Vorort-Termin mit dem Grundstückseigner, Herrn Götz, und Mitarbeitern des Dezernat 4 geben.

4.Parkplatz zur Badeanlage/Zur Alten Sandgrube: in der kommenden Woche soll ein Vorort-Termin der beteiligten Ämter stattfinden. Der  OR steht dem ins Gespräch gebrachten Zentral-Parkplatz für Lww sehr positiv gegenüber und wird entsprechenden Haushaltsantrag stellen.

5.Parkplatz Schule/Schulsporthalle  Jahnstr.: da die Stadt Leipzig die Besucher von Sportveranstaltungen veranlassen möchte, lieber öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen oder zu Fuß bzw. mit dem Fahrrad zu kommen, wird ein Ausbau der Parkflächen an der Jahn Straße nicht befürwortet. Stattdessen wird ein zentraler Parkplatz (siehe 4.) angedacht.

6.Zum Ausbau der Grundschule sollen am  02.11. erste Planungen präsentiert werden.

7.Die Pflegearbeiten am Angerteich wurden begonnen. Am 2.10. soll bei einer Begehung geklärt werden, welche weiteren Arbeiten notwendig und auszuschreiben sind.

8.Unterbringung von Geflüchteten in Muldentalstraße 91/93 ist noch unklar, auf jeden Fall schreitet die Sanierung der Häuser positiv voran. Eine öffentliche Besichtigiung der Wohnungen ist für den 18.12.16 geplant.

9. Zu den spontanen Schließungen des Bürgeramtes gibt es nur einen abwehrenden Kommentar, der vom OR so nicht nachvollziehbar ist.