Ratsinformationssystem

Auszug - Sonstiges  

 
 
Stadtbezirksbeirat Leipzig-Nordwest
TOP: Ö 6
Gremium: SBB Nordwest Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 06.10.2016 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 19:20 Anlass: Sitzung
Raum: Stadtteilzentrum "ANKER"
Ort: Renftstraße 1, 04159 Leipzig
 
Wortprotokoll

Spielplatz „Rittergutstraße"

Vors.: nach Informationen vom ASG wurden 2016 ca. 150.000 € zusätzlich bereitgestellt, die komplett in den Jugendspielplatz investiert werden, Teilfertigstellung erfolgt 11/2016, dabei wird vorhandenes Biotop (Wiesenbiotop) mit Bauzaun geschützt, die 3 geplanten Zugänge werden abgepollert. Problem/Kritik: Vorhaben wurde leider nicht im SBB NW offiziell vorgestellt, bzw. beschlossen

 

Verfahrensweise zu „Wichtigen Angelegenheiten (WA) " der Stadtbezirksbeiräte

Vors. teilt mit, dass „WA" als Änderungsvorschlag auch zu laufenden Vorlagen gemacht werden können, die im SBB NW zu votieren sind. Diese WA sind dann in dem beschließenden Gremium abzustimmen (siehe auch §5 der Geschäftsordnung für die Stadtbezirksbeiräte).

 

Petition gegen „Spielplatz Schillerplatz"

Petition Im Petitionsausschuss eingegangen und abgewiesen; es wird vorgeschlagen Frau Christiansen (Amt für Stadtgrün und Gewässer)  für Infos über den Stand zum Stadtratsbeschluss zur Wichtigen Angelegenheit (VI-WA-02113) und aktuellen Planungsstand in den SBB einzuladen

 

„Ein Balkon für Leipzig"

GS informiert, dass Stadtforst Stellung von Bänken auf dem Plateau zugesagt hat, ebenso, dass der Artikel im „Viadukt" kontraproduktiv für die Verwaltung sei, er bittet Herrn Kohlwagen Kontakt mit dem ASG aufzunehmen, zwecks Hintergrundinformation. 

 

Einladung Stadtförster

Sollte zu Themen Holzeinschlag und Waldgestaltung wieder einmal eingeladen werden

 

Projekt „Lebendige Luppe"

Amt für Stadtgrün und Gewässer sollte zur Info für SBB zu Projektvorstellung eingeladen werden, Das Projekt wurde bisher im SBB nicht behandelt obwohl Wahren und Möckern davon betroffen ist.

 

„Kirschbergstraße"

Anfrage, wann wieder die Einfahrt von der Georg-Schumann-Straße beidseitig befahrbar ist; Antwort mit Hinweis auf Baumaßnahme Sanierung Saal „Anker" bis voraussichtlich Ende 2017 und die dafür nötige Baustelleneinrichtung, sowie noch bis November 2016 laufende Baumaßnahme „G.- Schumann-Straße/ Huygensstraße"

 

Baumaßnahme „Slevogtstraße"

Hinweis Vors., dass voraussichtlich in nächster SBB Sitzung Vorlage „Bau- und Finanzierungsbeschluss Slevogtstraße" behandelt werden soll

 

Die Sitzung wird um 19.20 Uhr beendet.

 

Christoph Schmidt, 14.10.2016