Ratsinformationssystem

Auszug - Einwohnerfragestunde  

 
 
Ortschaftsrat Lützschena-Stahmeln
TOP: Ö 4
Gremium: OR Lützschena-Stahmeln Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 15.08.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 21:00 Anlass: Sitzung
Raum: ehem. Feuerwehrgerätehaus Stahmeln, Mühlenstraße 21
Ort:
 
Wortprotokoll

An der Georg-Schumann-Straße 404 wurde der Zaun beim Sturm von einem großen Ast einer daneben stehenden öffentlichen Kastanie beschädigt. Der Eigentümer hat trotz mehrfacher Versuche keine Reaktion des Grünflächenamtes zur Schadensbeseitigung erreicht. Die anwesende Frau Zàbojnik vom Amt nimmt das Anliegen zur Klärung mit, da die Ämter durch die Bearbeitung der Sturmschäden z.Z. überlastet sind.

In der unteren Bahnstraße wurden Bäume gefällt. Dies gehört zur Verbreiterung des Teilstückes der Bahnstraße.  Bäume werden an anderer Stelle nachgepflanzt, siehe Protokoll von Oktober 2015.

Sind für die versiegelten Flächen beim Bau des neuen Bürgerhauses Ausgleichsflächen vorgesehen? Dies ist dem Ortschaftsrat nicht bekannt, da er nicht in den Bauplan involviert war, sondern nur in der Aufhebung des Vorhaben- und Erschließungsplanes Nr. E-67 "Gewerbegebiet Tatje". Es muss nachgefragt werden.

Der Rad-/Fußweg zwischen Lützschena und Stahmeln unterhalb der Halleschen Straße wächst langsam zu. Es wird der Bauhof informiert.

Die Querung der Gleise in der Georg-Schumann-Straße gegenüber der Druckereistraße zum Fußweg in Stahmeln ist noch immer eine Gefahrenstelle.

Die Nachkontrolle der Festlegungen der letzen Beratung mit dem OBM ist vom Bürgerbüro abzufragen.