Ratsinformationssystem

Auszug - Verschiedenes  

 
 
Ortschaftsrat Liebertwolkwitz
TOP: Ö 7
Gremium: OR Liebertwolkwitz Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 14.04.2016 Status: öffentlich
Zeit: 18:30 - 21:00 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus Liebertwolkwitz, Zi. 2
Ort: Liebertwolkwitzer Markt 1, 04288 Leipzig
 
Wortprotokoll

7.1. -Der Frühjahrsputz war mit über 200 Teilnehmern sehr erfolgreich. Es wurden 5  große Container mit Müll gefüllt und es werde noch ein weiterer benötigt.

 

7.2. – Die Straßenarbeiten an der Naunhofer Landstraße sind beendet.

 

7.3. – Herr Deppe gibt Informationen zum neuen Wohngebiet Brunnenstraße/Alte Gärtnerei, wo von verschiedenen Baugesellschaften freistehende EFH entsprechend den Vorgaben des alten B-Planes errichtet würden. Alle Grundstücke seien verkauft bzw. reserviert.

An der Ecke Muldentalstraße werde eine Senioren-Tagespflegestätte gebaut.

Schwierigkeiten gebe es mit der Stadt weil eine kleine Stichstraße von 17m Länge nur 3,50m breit gebaut werden dürfe. BGS hätte 4,50m bevorzugt, um die Zugänglichkeit der Grundstücke zu erleichtern.

 

7.4. – Zum schnellen Internet wird es eine Info-Veranstaltung  der Telekom geben.

 

7.5. –Am 29.05. ab 9.00h wird der neu gestaltete Spielplatz im Beisein von BM Rosenthal und Kindern aus Kita und Grundschule  eingeweiht.

 

7.6. –am 20.04. um14.15h findet eine Info-Veranstaltung zum SEP statt.

 

7.7. – für Ausbesserung von Wegen (Deutsche Einheit) werden 10m³ Splitt bereitgestellt.

 

7.8. -Die LAG hat zu einer Besichtigung der  Biogasanlage mit Rundfahrt eingeladen. Der Termin muss noch abgestimmt werden.

 

7.9. -beim letzten Treffen mit dem Jugendamt wegen des Jugendclubs traf man auf Jugendliche die den Fußballplatz der Schule benutzten. Da dieser nicht immer zugänglich sei suche man nach einem anderen Bolzplatz. Im Gespräch mit OV Geistert wurde vom Sportverein angeboten, dass der Hartplatz genutzt werden könne.

 

7.10. – in der Getreidegasse gehen die Arbeiten voran; es sehe auch für den Jugendclub positiv aus.

 

7.11. – OR Tiedke  weist auf das verwahrloste Grundstück im Rosengarten (neben Firma Braun, gegenüber DISKA) hin. Es bestehe Gefahr, wenn Kinder in der verfallenen Hütte spielen.

 

7.12. – OR Hülße erkundigt sich, was sich bezgl. der Wolkser Gewässer tue.

OV Geistert ist hierzu im Gespräch mit dem Amt für Stadtgrün und Gewässer. Die neue Mitarbeiterin sei noch in der Einarbeitung und bereit nach Lww zu kommen.

Wegen der Brutzeit der Vögel könne derzeit nicht viel gemacht werden.

 

Der Teich bei der AWO  sei dieser in Obhut gegeben worden.