Ratsinformationssystem

Auszug - Warum ist eine gleichberechtigte Teilhabe wichtig?  

 
 
Beirat für Gleichstellung
TOP: Ö 4.2
Gremium: Beirat für Gleichstellung Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 29.02.2016 Status: öffentlich
Zeit: 16:30 - 18:30 Anlass: Sitzung
Raum: Neues Rathaus, Zi. 495
Ort: Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

Die Einwohneranfrage Nr. VI-EF-01927 „Gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in Beteiligungsunternehmen der Stadt Leipzig" stellte Frau Hitschfeld an den Stadtrat. Die Antwort erfolgte in der Ratsversammlung am 28. Oktober 2015. (s. dazu Anlage 2)

 

Die Anfrage weist auf das Bundesgesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst hin. Das Gesetz trat am 1. Mai 2015 in Kraft.

Die Einwohner/-innen fragten: Welche Vorsorge hat die Stadt Leipzig und ihre für die verbindliche Anwendung des Gesetzes in Frage kommenden Unternehmen getroffen?

 

Frau Hitschefeld ging auf die Beweggründe für die Anfrage ein. Sie erläuterte ihre Position zum Thema Frauenquote und stellte einige Thesen über mögliche  Veränderungen der Unternehmenskultur in Leipzigs Beteiligungsunternehmen vor.

 

Frau Hitschfeld informiert über eine aktuelle Studie des Instituts für Public Management der Universität Leipzig unter der Federführung von Juniorprofessor Ulf Papenfuß, deren Ergebnisse jetzt in der "Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen" veröffentlicht wurden.

Der deutschlandweite Vergleich von 69 Städten und 1552 öffentlichen Unternehmen zeigt, dass im Gesamtdurchschnitt nur 15,7 Prozent der Top-Managementpositionen mit Frauen besetzt sind.

 

Deutschlandweiter Vergleich: Wenig Frauen in Chefetagen öffentlicher Unternehmen

<http://www.zv.uni-leipzig.de/service/kommunikation/medienredaktion/nachrichten.html?ifab_modus=detail&;ifab_uid=d903e9608c20160129114709&ifab_id=6414>

<https://idw-online.de/de/news645210>;

 


Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 VI-EF-01927_Anfrage (61 KB)