Ratsinformationssystem

Auszug - Informationen des Amtes Stadtgrün und Gewässer zu den geplanten Maßnahmen in den OT von Seehausen (Maßnahmen aus dem Nordraumkonzept, des bestätigten Haushaltplanes bzw. aus den Maßnahmen des Hochwasserschutzes)  

 
 
Ortschaftsrat Seehausen
TOP: Ö 3
Gremium: OR Seehausen Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 06.10.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:00 Anlass: Sitzung
Raum: Grundschule Seehausen, Sitzungsraum
Ort: Seehausener Allee 17, 04356 Leipzig
 
Wortprotokoll

Geplante Maßnahmen laut Vorabinformation 2015 / 2016

-Die zurückgenommene Gewässerstudie hat weiterhin Bestand (Machbarkeitsstudie)

-35 000 € für kleine Maßnahmen aus der Gewässerstudie (13 Maßnahmen geplant. Darunter Gewässerprofile herstellen, Beräumung der Durchlässe, Säuberung der Zu- und Abläufe) Prüfung in wie weit Kamera-Befahrungen notwendig sind.

-120 000 € Einzelmaßnahme für den OT Hohenheida  (Schwerpunkt Wasserhaltung der Teiche incl. Verbindung dieser! Dazu gehören u.a. die Entschlammung, die Instandhaltung der Uferlinien und Teichbegrenzungen. Ebenso sollen Regen- und Dachentwässerungen eingebunden werden. Beginn der Realisierung Mai / Juni 2016)

-Langer Teich Göbschelwitz (273 Tsd. € ist Bestandteil des Hochwasser-schutzes) und muss im Haushalt genehmigt werden. Die Entwurfs- und Genehmigungsplanung vor. Hier fehlt jedoch das Personal um diese Maßnahme voranzutreiben. Der Ortschaftsrat erinnert, dass diese Maßnahme schon zweimal in der Ortschaftsratssitzung öffentlich vorgestellt wurde und es an der Zeit ist, dass Ergebnisse sichtbar werden.

-Weitere Maßnahmen sind am Hasen- und Lobergraben geplant.

 

Folgende Hinweise von OR:

-Ufer am Kirchteich ausfugen, da Steine aufgrund des fehlenden Gegendruckes  schon in den Teich fallen.

-Schilf ist nach wie vor eins der übelsten Probleme, besonders der Teich in Seehausen und der Sperlingsteich in Hohenheida sind fast zu gewuchert! Bitte beachten, dass unsere Teiche keine reinen Biotope sind, sondern eher als Wasserrückhaltebecken seit mehreren hundert Jahren ihre Aufgabe machen.

-Die Absperrung am Seehausener Teich fällt teilweise ein (zur Seehausener Allee zu!)

-1 Haufen von Unkraut etc. wurde bei der letzten Graben Beräumung vergessen. (Mühlgraben)

-Der OR bittet hiermit, bei den Ausschreibungen um Unterstützung durch die OR Mitglieder sowie vor der Ausführungsplanung um erneute Vorstellung im Ortschaftsrat.